Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Zu der diesjährigen Mitgliederversammlung durfte der VFB 65 Mitglieder*Innen begrüßen.

Neben unseren Ehrenmitgliedern, Mitglieder*Innen war auch unser Ehrenvorsitzender Willy Ruoff sowie Vertreterinnen und Vertreter des Gemeinderates anwesend.

Dass die Versammlung erst im Mai stattgefunden hat, hatte seine Gründe. Zum einen war der VFB auf der Suche nach einem/einer 1.Vorsitzenden und zum anderen musste einer Satzungsänderung durch die Versammlung zugestimmt werden, die für die geplante Versammlung Ende April nicht mehr fristgerecht veröffentlicht werden konnte.

Die Totenehrung sowie die Entlastung (die einstimmig erteilt wurde) wurde durch Willi Ruoff vorgenommen. Das Grußwort der Gemeinde übernahm Margarete Mende stellvertretend für den entschuldigten Bürgermeister King.

Auch wenn die Versammlung im Mai stattgefunden hat, wurde in den einzelnen Berichten aus den Abteilungen im speziellen auf das Jahr 2023 zurückgeblickt.

Dabei muss die Ausrichtung des Steinlach-Wanderpokals im Juli 2023 in dem Sinne hervorgehoben werden, dass für die einwöchige Veranstaltung bis zu 60 Helfer*Innen abteilungsübergreifend im Einsatz waren! Ohne die Helfer*Innen wie auch allen Spendern, Gönnern und Sponsoren wäre eine solche Veranstaltung im Einzelnen nicht möglich. Aber auch der Trainings- wie auch Spielbetrieb wäre ohne die ehrenamtlichen Trainer*Innen oder Betreuer*Innen überhaupt nicht möglich.

Hinzu kommen all diejenigen, die z.B. die Tennisplätze für den Spielbetrieb vorbereiten und den Platzordnern für die Heimspiele der Aktiven. Wie aufwändig ein Vereinsjahr sein kann, zeigte Thomas Götz in seinem Bericht für die Abteilung Fußball Jugend auf. Die 18 Jugendtrainer bringen sich mit  ca. 3.000 Stunden ein. Einige im Verein sind in mehreren Funktionen tätig. Dies war in der Versammlung mit die Kernaussage, dass die Aufgaben und die Last des VFB auf sehr sehr wenige Schultern verteilt sind. So wurde an diesem Abend auch dafür geworben, dass jede und jeder mit Motivation und Interesse, dem der VFB ebenfalls am Herzen liegt, darf und sich im Rahmen ihrer und seiner Möglichkeiten einbringen kann. Es liegt an uns, den Mitgliedern, unseren Verein zu erhalten und gestalten!

Unser VFB muss sich darauf vorbereiten und einstellen, dass mit Blick auf die Gebäude Sportheim und Sanitärbau Investitionen in den kommenden Jahren anstehen werden wie Heizung, Duschen und Fenster im Sanitärbau usw. Eine (etwas ungeplante) Investition stand mit dem Tausch des Öltanks im Sportheim bereits vor wenigen Wochen an. Die Höhe der Investition lag bei knapp 10.000 €. Weitere Investitionen für 2024 werden neue bewegliche Tore für den oberen Rasenplatz sowie die Überdachung auf dem Rasenplatz sein. Das Zelt hat die Stürme im Spätsommer 2023 leider nicht überstanden. Hier werden aktuell die Möglichkeiten geprüft.

Ein Tagesordnungspunkt der bei keiner Mitgliederversammlung fehlen darf, sind die Ehrungen langjähriger Mitgliederinnen und Mitglieder!

An diesem Abend wurden geehrt (alphabetische Auflistung):
Für 15 Jahre: Uwe Brauquier, Cedric Fäller, Rita Kowitzke, Sonja Luik, Marija Svrze, Mirko Svrze, Niko Svrze, Noah Svrze, Tobias Ulmer
Für 25 Jahre: David Herrmann, Robert Leibfritz, Peter Mattheissen, Carmen Ruoff
Für 40 Jahre: Maria Jung, Sven Saile
Für 50 Jahre:  Gerhard Egerter, Simone Pfarr, Oliver Reutter, Thomas Ruoff, Gerd Schmidtke
Für 60 Jahre:  Wolfgang Alex, Klaus Egerter, Erwin Schmid
Für 70 Jahre: Karl Egerter, Peter Keck, Hans Schmidtke

Euch Allen, die an dem Abend Anwesend waren bzw. nicht vor Ort sein konnten nochmals herzlichen Glückwunsch! Der VFB bedankt sich bei euch für Eure Treue!

Ein weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt sind die Wahlen und das alle Ämter besetzt werden konnten.

Neu in die Vorstandschaft gewählt wurde Marlene Ruoff (Vorstand Finanzen/Haushalt), die seit Mitte 2023 das Amt kommissarisch begleitete. Michael Uhl wurde im Amt des Schriftführer sowie Sven Gerstner im Amt des 1. Vorsitzenden wurden wiedergewählt. Die Vorstandschaft komplettieren Nicole Schuler (2. Vorsitzende) und Bianca Bott (Vorstand Verwaltung).

Der Hauptausschuss setzt sich wie folgt zusammen:
Sebastian Braun (Abteilungsleiter Fußball Aktiv), Thomas Götz (Abteilungsleiter Fußball Jugend), Joachim Luik (Abteilungsleiter AH), Andreas Sinner (Abteilungsleiter Tennis), Bianca Bott (Abteilungsleiterin Kinderturnen), Natalie Ruoff (Sportwart Tennis), Leonie Baumgärtner (Jugendwartin Tennis), Dirk Schmid (Kommunikation/Internet), Felix Ruoff (Jugendsprecher)

Neu hinzukommen werden mit Tino Maier (Beisitzer Fußball Jugend), Marc Gucker (Beisitzer Fußball Aktiv) und Patrick Wolinski (Beisitzer Fußball Aktiv)

An diesem Abend nicht mehr zur Wahl stellten sich Claus Hermann (Vorstand Finanzen/Haushalt) sowie Alexandra Gerdes (Damengymnastik).

Die über die Homepage veröffentlichen Satzungsänderung, auf die auch im Gemeindeboten im Vorfeld hingewiesen wurde, wurde am Abend durch die Versammlung einstimmig beschlossen.

Nach knapp zwei Stunden konnte die Sitzung mit dem Vereinslied beendet werden!


Sven Gerstner, 1.Vorsitzender