Nächste Termine

16Dez
16Dez
17Dez
27Jan
27.01.2018 18:00 - 22:00
Mitgliederversammlung
23Feb
23.02.2018 17:00 - 17:30
AH-Hallenturnier Krebsbachhalle
24Feb
24.02.2018 - 25.02.2018
Jugend-Hallenturniere Krebsbachhalle

Vorschau

Fußball Aktiv:

Samstag, 09.12.2017 / 17. Spieltag
SV Pfrondorf I – VFB I      Spielbeginn 14:00 Uhr (Vorrunde 0:0)

Sonntag, 17.12.2017 / Hallenturnier TV Belsen (Mössingen)
Am Sonntag, 17.12.2017 nimmt der VFB am Hallenturnier des TV Belsen teil.
In der Gruppe A trifft unsere Mannschaft auf TSV Hirschau, SpVgg Mössingen, SGM Stein / Boll II und TV Derendingen

Die einzelnen Spiele:
10:18 Uhr   VFB – TSV Hirschau
10:54 Uhr   TV Derendingen – VFB
11:54 Uhr   VFB – SGM Stein/Boll II
13:18 Uhr   SpVgg Mössingen – VFB


>> Vereinsspielplan mit allen Ergebnisse

VFB I – TSV Gomaringen I 1:4 (0:2)

VFB I – TSV Gomaringen I   1:4  (0:2)

Mit dem Heimspiel am vergangenen Sonntag, startete unsere I. Mannschaft bereits in die Rückrunde der Saison 2017 / 2018. Wie auch in der Vorrunde beim Spiel in Gomaringen, kassierte der VFB vier Gegentreffer. Im Vergleich zur Vorrundenpartie, zeigte die Mannschaft eine bessere Leistung, doch mit Blick auf die letzten Wochen war es aber eine der schlechteren Leistungen. Gomaringen wollte den Sieg mehr und ging verdient mit einem Zwei-Tore Vorsprung in die Halbzeit.
Der VFB kam durch einen sehenswerten Treffer von Patrick Wolinski, aus gut und gerne 35 Metern zum zwischenzeitlichen Anschluss, doch anstatt das Momentum zu nutzen, brachte der VFB durch individuelle Fehler die Gäste wieder zurück ins Spiel.
Die individuellen Fehler gilt es für das Spiel am kommenden Samstag gegen Pfrondorf abzustellen. Gegen den Tabellenführer gilt es wieder die Geschlossenheit aus den letzten Spielen zu finden, um vielleicht wieder für eine Überraschung wie in der Vorrunde sorgen zu können. Was aber ein hartes Stück Arbeit bedeutet.

Zum Einsatz kamen:
Slaven Hrstic, Christoph Faigle, Philipp Uhl (ab 80. Min. Manuel Nill), Michael Stapf, Jasmo Dubinovic, Andreas Rein, Markus Stapf, Patrick Wolinski, Jonathan Hermann (ab 46. Min. Denis Munteanu), Simon König (ab 89. Min. Jan Schäfer), Clemens Herrmann (ab 87. Min. Carlos Castro)

Tor für den VFB:
1:2 (52.) Patrick Wolinski

VFB I - SpVgg Bieringen/Schwd./Obn. 0:0

Ergebnis Sonntag, 19.11.2017

VFB I – SpVgg Bieringen/Schwd./Obn.     0:0

Ein Punkt ist immer besser als nach einem Spiel mit leeren Händen dazustehen. Doch bringen ehrlichgesagt Unentschieden einen nicht wirklich weiter, speziell in der Situation, in der sich unsere I. Mannschaft befindet. Somit kann oder muss man von zwei verlorenen Punkten sprechen. Von Beginn an, sah man beiden Mannschaften die Nervosität an, wobei es auf beiden Seiten Chancen gab. Bei den Chancen der Gäste war dann Slaven Hrstic zur Stelle, der einmal einen Distanzschuss (6.) abwehrte und in der 12. Minute in einer eins gegen eins Situation die Ruhe bewahrte. Auf Seiten des VFB hatte Daniel Löwenstein zwei gute Chancen (10. / 43.) zur Führung die leider ungenutzt blieben.
Für die zweite Halbzeit stellte der VFB Taktisch etwas um, so dass u.a. auch die langen Bälle der Gäste mehr unterbunden werden konnten. Auch das Offensivspiel wurde etwas Zielstrebiger. Der VFB kam bis zum Strafraum gut durch, doch dann ließ die Genauigkeit etwas zu wünschen, da der letzte Pass in aussichtsreichen Situationen fehlte. Die beste Chance für den VFB hatte Patrick Wolinski. In der 70. Minute verfehlte sein Freistoß nur knapp das Tor der Gäste. In der 79. Min blieb dem VFB zudem ein glasklarer Elfmeter versagt, als Reiner Nill im Strafraum von den Beinen geholt wurde.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit gab es auch einen Schockmoment zu verdauen, da Slaven Hrstic verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste. Seinen Platz im Tor nahm dann Manuel Nill ein, der seinen Kasten auch sauber hielt und seine Sache super machte. Es bleibt zu hoffen, dass Slaven´s Verletzung nicht schwerwiegender ist und auch Clemens Herrmann, Simon König, Michael Stapf und auch Denis Munteanu zur Verfügung stehen, um die letzten beiden Spielen im Jahr 2017 angehen zu können.

Zum Einsatz kamen:
Slaven Hrstic (ab 46. Min. Manuel Nill), Christoph Faigle, Philipp Uhl, Cetin Fatih (ab 49. Min. Anyocha Egerter), Markus Stapf, Andreas Rein, Matthias Schmid, Patrick Wolinski, Giovanni di Michele (ab 57. Min. Patrick Priester), Daniel Löwenstein (ab 65. Min. Rainer Nill), Cihan Cinar

E1 macht Meisterschaft in der Qualistaffel klar

Nach dem wir letzten Samstag den SV Pfrondorf mit 6:1 geschlagen hatten, ergab sich nun die große Möglichkeit im Nachholspiel beim SV Walddorf die Meisterschaft in unserer Qualistaffel klar zu machen. Bei nasskaltem Wetter trafen wir auf einen Gegner, der 3mal in Folge gewonnen hatte und auch in den Spielen zuvor ihren Gegnern das Leben alles andere als leicht gemacht hatte. Unsere Jungs waren gewarnt und nicht gewillt hier irgendetwas anbrennen zu lassen. Wir legten los wie die Feuerwehr, konnten in der ersten Halbzeit, ein klares 7:0 herausspielen und hätten nach einigen Pfosten und Lattentreffern sogar noch höher führen können.
In der Halbzeit war klar hier brennt nichts mehr an und folglich schalteten wir dann auch in den Meisterparty Modus. So gewannen wir am Ende, gegen einen trotzdem wirklich starken Gegner verdient mit 8:2 und konnten bereits in Walddorf in der Kabine unsere Meisterfeier starten, welche wir abends in unserem Jugendraum mit einem FIFA Playstation Turnier forstsetzten. Wir sind stolz auf dieses Team, welches  nun schon seit Jahren in ihrer jeweiligen Altersklasse auf dem höchsten Niveau spielt.

Die Qualimeistermannschaft : Guisseppe, Gavin, Niklas, Tom, Patrick, Paul, Eric, Alex, Levin, Demir, Gogo, Emmanuel und Lorik

Die Trainer Stefan Tomaschko und Stefan Müller

E1 marschiert souverän durch die Vorrunde des WFV Sparkassen Junior Cups

E1 marschiert souverän durch die Vorrunde des WFV Sparkassen Junior Cups

Die Vorrundengruppe des Junior Cups hatte für unsere E1 gleich zwei Hammergegner parat. Im ersten Spiel mussten wir gegen den SV Nehren 1, einen der Mitfavoriten  auf den Gesamtsieg ran. Der Hallenboden in der Mössinger Jahnhalle war so rutschig, dass Fußballspielen nur schwer möglich war und für alle Spieler Verletzungsgefahr bestand. Dennoch entwickelte sich zwischen Nehren und dem VFB ein spannendes Spiel, in welchem Nehren in Führung gehen konnte. Unsere Jungs kombinierten trotz der äußeren Umstände recht gefällig, ohne aber wirklich zwingend zu wirken. In den letzten drei Minuten erhöhten wir dann den Druck und erspielten uns Chance um Chance. Die Folge war der Ausgleich und kurz darauf die Führung für uns. Acht Sekunden vor Schluss viel dann durch einen knallharten Fernschuss das erlösende und verdiente 3:1 für uns. Im zweiten Spiel wartete dann die ebenfalls sehr starke SpVgg Mössingen 1. Hier waren wir jederzeit Herr der Lage, konnten aber nur ein Tor erzielen. Dies reichte aber am Ende zu einem verdienten 1:0 Sieg. Mit dem TGV Entringen, dem TV Derendingen2 und der SGM Talheim2, hatten wir dann Gegner, welche noch nicht in der Lage sind unserer E1 gefährlich werden zu können. Wir probierten einiges aus und spielten teilweise auf etwas ungewohnten Positionen. Alle drei Spiele wurden mit 4:0 gewonnen und wir zogen als souveräner erster in dieser Gruppe in die Zwischenrunde des Juniorcup ein.

Für den VFB 1 spielten: Giuseppe, Gavin, Niklas, Tom, Patrick, Paul, Alex, Emmanuel, Levin und Eric.

Die Trainer Stefan Tomaschko und Stefan Müller

Vorschau:
Vorrunde Sparkassen Juniorcup in Mössingen (Jahnhalle):

- Samstag, 09.12.2017     F-Jugend  von 12.00 - 14.45 Uhr
- Sonntag, 10.12.2017      D-Jugend  von 09.00 -11.45 Uhr


-Die Jugendabteilung-

VFB II - SV Wurmlingen II 0:0

Ergebnis Sonntag, 19.11.2017

VFB II – SV Wurmlingen II       0:0

Im letzten Spiel unserer II. Mannschaft im Jahr 2017, wollte diese mit einem positiven Ergebnis in die lange Winterpause gehen, heißt am Besten mit einem Sieg. Am Ende steht ein Unentschieden, welches vom Spielverlauf her auf der einen Seite in Ordnung geht, da auch Wurmlingen gute Torchancen hatte. Zwei davon machte Patrick Schwarz innerhalb kürzester Zeit mit zwei Glanzparaden zu Nichte. Auf der anderen Seite spielte unsere Mannschaft aber beinahe 70. Minuten in Überzahl, was sie am Ende nicht nutzen konnte. In der 15. Spielminute sah ein Wurmlinger Spieler die rote Karte nach einem Versuch ein Notbremse. Warum Versuch? Patrick Priester setzte sich gegen zwei Spieler durch und lief auf das Wurmlinger Tor zu, der Abwehrspieler versuchte ihn zu stoppen und berührte in leicht. Anstatt es in dieser Situation den Vorteil abzuwarten und weiterlaufen zu lassen, pfiff der Schiedsrichter diese sofort ab. Patrick Priester wäre alleine auf den Torhüter zu gelaufen.

Nach Abschluss der Vorrunde, „überwintert“ unsere II. Mannschaft auf dem 6. Tabellenplatz mit 11 Punkten und einem Torverhältnis von 14:19. Der Start in die Rückrunde ist am 08.04.2018 mit einem Heimspiel gegen den TSV Hagelloch II.

Zum Einsatz kamen:
Patrick Schwarz, Philipp Herrmann, Maninder Singh, Tobias Frey, Stephen Wohlgemuth, Alexander Burghardt, Uwe Brauquier, Patrick Priester, Jürgen Nill, Manuel Nill, Jan Schäfer, Pascal Hildebrandt, Alexander Pooch, Daniel Klein

 

Ergebnisse und Vorschau Jugendfußball

Ergebnisse:

Samstag, 11.11.2017

E-Junioren
SV Walddorf I – VFB Bodelshausen I                                        2:8

D-Junioren
SSC Tübingen I – VFB Bodelshausen                                      1:0

C-Junioren
SGM Bodelshausen/Ofterdingen – TB Kirchentellinsfurt      0:4

A-Junioren
TSG Tübingen – SGM Ofterdingen/Bodelshausen                1:3

Vorschau:

Samstag, 18.11.2017

C-Junioren
SGM Weiler/Eichenberg I – SGM Bodelshausen/Ofterdingen    Spielbeginn 13:30 Uhr

A-Junioren
SGM Metzingen/Reutlingen– SGM Ofterdingen/Bodelshausen Spielbeginn 15:00 Uhr

Sonntag, 19.11.2017
SGM Ofterdingen/Bodelshausen – FC Rottenburg II        Spielbeginn 10:30 Uhr
Spielort:   Bodelshausen

-Die Jugendabteilung-

Weitere Beiträge ...