Startseite    Der VfB    Abteilungen    Termine    Kontakt    Impressum

 VfB - Aktuell

Zuletzt aktualisiert:
22.03.2017 Spielbericht 1. Mannschaft
17.02.2017 Bericht AH
17.02.2017 Trainingszeiten Jugend
11.02.2017 Bericht E2-Jugend
01.02.2017 Bericht Mitgliederversammlung
19.12.2016 Termine AH
15.11.2016 Spielbericht 2. Mannschaft

Der VfB bei FUSSBALL.DE www.vfb-sportgaststaette.de

Nachrichten
22.03.2017

Abteilung Fussball Aktive
Ergebnis Sonntag, 19.03.2017
TSV Altingen I – VFB Bodelshausen I 3:1 (1:0)

 
Für den VFB gibt es in Altingen einfach nichts zu holen. Im Vorfeld des Spieles dachte sowieso niemand, dass für den VFB in Altingen ein Punktgewinn möglich gewesen wäre.
Doch an diesem Sonntag war es nicht die Überlegenheit des Gasgebers die zur Niederlage führte, sondern die eigenen Unzulässigkeiten des VFB.
15 Minuten hielt die Mannschaft super dagegen und hatte durch aus auch mehr vom Spiel. Aus einer sicheren Defensive lauerte die Mannschaft auf seine Gelegenheiten, die sich in den ersten Minuten auch boten. Doch fehlte immer wieder der letzte und entscheidende Pass. Man konnte von außen spüren, dass was gehen könnte.
Doch mit der 18. Spielminute wendete sich das Blatt. Der VFB geriet durch ein Eigentor durch Philipp Uhl unglücklich in Rückstand. Wobei hier in Richtung Philipp kein Vorwurf zu machen ist, da er in der Situation zum Kopfball musste. Pech für den VFB, Glück für Altingen. Man merkte unserem Team die Verunsicherung deutlich an. Man sah wieder einige hängende Köpfe, was sich auch auf das Spiel auswirkte. Man kam in den Zweikämpfen immer einen Schritt zu spät, die Aufteilung und die Ordnung stimmte nicht mehr als noch in den ersten Minuten.
Das Altingen die Situation nicht zu nutzen wusste, trotz der starken Offensive, zeigte eben deutlich auf, dass an diesem Tag mehr drin gewesen wäre!
Der VFB konnte sich dann mit dem knappen Rückstand in die Halbzeit retten und sich nochmals neu sammeln. Die Marschroute der Trainer wurde mit Beginn der zweiten Halbzeit auch direkt umgesetzt. Nach einem Freistoß von Viktor Bensel brachte Omar Sillah im Strafraum die Fußspitze vor dem Gegenspieler an den Ball und lenkte diesen unhaltbar zum zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer ins Tor. Der Jubel auf Seiten des VFB war noch nicht abgeklungen, da jubelte bereits wieder der TSV Altingen. Eine Einzelaktion –nur eine Minute später- reichte Altingen zum 2:1 aus. Wenige Minuten später konnte Altingen noch einen dritten Treffer verbuchen, der aber zu dieser Zeit nicht mehr spielentscheidend war. Es war nicht so, dass die Mannschaft nicht wollte, man stand sich aber in diesem Spiel aus unerklärlichen Gründen mehr sich selbst im Weg als dem Gegner.
 
Zum Einsatz kamen:
Slaven Hrstic, Salvatore Costa, Yannick Ceutche, Philipp Uhl (ab 86. Min. Maninder Singh), Musa Coker (ab 85. Min. Florian Mainusch), Andreas Rein, Viktor Bensel (ab 65. Min. Patrick Wolinski), Markus Stapf, Erdi Kiran, Omar Sillah, Marc Vollmer (ab 75. Min. Daniel Löwenstein)
Weiter zum Kader gehörten: Christoph Faigle und Clemens Herrmann
Tor für den VFB: 1:1 (46.) Omar Sillah
 

Am kommenden Sonntag wartet bereits der nächste schwere Brocken auf den VFB. Zu Gast ist das Team des SV 03 Tübingen II, welches zuletzt den SV Hirrlingen mit 2:1 bezwang.
Wie bereits die komplette Saison über, wird auch an diesem Sonntag auf Seiten des VFB wieder mal eine neue Formation auf dem Platz stehen. Nicht nur weil Omar Sillah nach seiner roten Karte im Spiel gegen Altingen fehlt, sondern da auch Erdi Kiran und Viktor Bensel aus privaten Gründen nicht zur Verfügung stehen werden. Auch hinter Christoph Faigle, der gegen Altingen aus gesundheitlichen Gründen nicht zum Einsatz kam, steht noch eine dickes Fragezeichen. Nichts desto trotz werden die Trainer wieder alles daran setzen, um zum einen das Team wieder aufzubauen und zum anderen eine schlagkräftige Truppe gegen Tübingen aufs Feld zu schicken.
 
Vorschau:
Sonntag, 26.03.2017
VFB I – SV 03 Tübingen II Spielbeginn 15:00 Uhr

 
Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive
 


15.03.2017

Abteilung Fussball Aktive
 
Ergebnis Sonntag, 12.03.2017
VFB I – TSV Gomaringen I 2:4 (1:2)

 
Nach doch positiven Testspielergebnissen, war der Start in die Rückrunde ernüchternd. Es kam zudem in den letzten zwei oder drei Jahren nicht oft vor, dass der VFB in einem Spiel vier Gegentore zu ließ und das auch noch in einem Heimspiel. Eine Spielanalyse anhand von Daten wie es sie in der Bundesliga gibt, wäre nach diesem Spiel interessant gewesen. Grund: Unsere Mannschaft hatte gefühlt deutlich mehr Ballbesitz und ein deutliches Plus an Chancen. Der Gast aus Gomaringen hatte dagegen nur vier Chancen, die sie aber eiskalt nutzten. Am Ende, so einfach und bitter es klingt, zählt im Sport aber immer das Ergebnis. Unser Team schaffte es nicht, die sonst gewohnte Kompaktheit an den Tag zu legen. Ebenso tat sich der VFB im Spielaufbau recht schwer, viele Abspielfehler und ungenaue Pässe führten zu unnötigen Ballverlusten. Die Treffer der Gäste trugen ihr übriges dazu bei, dass der VFB keine Ruhe in sein eigenes Spiel bekam. Selbst der zwischenzeitliche Ausgleichstreffer durch Viktor Bensel, nach Zuspiel von Erdi Kiran in der 29. Spielminute brachte nicht den gewünschten Effekt. Die Gäste konnten sogar, wieder unter Mithilfe des VFB noch vor der Halbzeit wieder in Führung gehen.
Zwar sah man den ein oder anderen hängenden Kopf nach den jeweiligen Rückständen und auch in der Kabine, doch komplett aufgegeben hatte das Team um die Trainer Dietmar und Marc noch nicht. Doch es war schwer den Glauben bis zum Ende aufrecht zu erhalten, wenn man es immer wieder schaffte heranzukommen doch der Gegner konnte in den entscheidenden Phasen nachlegen. So auch in der 55. Spielminute als Gomaringen auf 1:3 erhöhte. Dennoch gab der VFB nicht auf, aber Ende reichte es nur zum zwischenzeitlichen 2:3 Anschlusstreffer. Chancen waren wie eingangs angeführt sowohl in der ersten als auch in der zweiten Halbzeit genügend vorhanden, alle in diesem Bericht anzuführen würde den Rahmen etwas sprengen. Am Ende konnte sich Gomaringen auch bei ihrem Keeper bedanken, dass dem VFB nicht doch noch der Ausgleichstreffer gelang.
In dieser Woche muss das Motto lauten, die Niederlage schnell zu verdauen und an den Fehlern zu arbeiten, da am Sonntag mit dem Auswärtsspiel in Altingen bereits die nächste schwere Aufgabe auf das Team wartet.
 
Für den VFB zum Einsatz kamen:
Slaven Hrstic, Yannick Ceutche, Philipp Uhl, Christoph Faigle (ab 85. Min. Florian Mainusch, Yasin Üstün (ab 53. Min. Clemens Herrmann), Andreas Rein, Musa Coker, Viktor Bensel (ab 63. Min. Patrick Wolinski), Markus Stapf (ab. 85. Min. Okan Bas), Erdi Kiran, Marc Vollmer
Weiter zum Kader gehörten: Daniel Löwenstein und Maninder Singh
 
Tore für den VFB: 1:1 (29. Min.) Viktor Bensel, 2:3 (71. Min.) Eigentor Gomaringen
 

Vorschau:
Sonntag, 19.03.2017
TSV Altingen I – VFB I Spielbeginn 15:00 Uhr

 
Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive
 


08.03.2017

Rückrundenstart Sonntag, 12.03.2017
VFB Bodelshausen I – TSV Gomaringen I Spielbeginn 15:00 Uhr

 
An diesem Sonntag „rollt“ endlich wieder der Ball. Mit dem ersten offiziellen Spiel im Jahr 2017 endet die fünfwöchige Vorbereitung mit Trainings- bzw. Laufeinheiten und Testspielen.
Für den VFB stehen die nächsten drei Wochen mit Gomaringen, Altingen und SV Tübingen II keine einfachen Aufgaben auf dem Programm.
Mit dem TSV Gomaringen (9. Platz) gastiert kommenden Sonntag eine Mannschaft in Bodelshausen, für die es mit Blick auf die Tabelle ein ebenso wichtiges Spiel ist wie für unsere Mannschaft (7. Platz). Beide Mannschaften trennt in der Tabelle ein mageres Pünktchen. Sollte es uns gelingen die drei Punkte zu Hause zu behalten, könnte das Polster auf die unteren Tabellenplätze ausgebaut werden.
 
Da einige Leistungsträger und Stammspieler fehlen werden, wird es umso wichtiger sein, dass sich nicht nur die Spieler auf dem Platz gegenseitig unterstützen, sondern dass die Mannschaft auch die Unterstützung von Aussen erfährt.
Wir hoffen daher natürlich wieder auf die Unterstützung durch EUCH und würden uns darüber sehr freuen!
 
Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive
 


08.03.2017

Vorschau Jugend Leistungsvergleich
 
Am Samstag, 18.03. und Sonntag, 19.03.2017 richtet die Jugendabteilung des VFB Bodelshausen auf dem Sportgelände Gerstlaich zum ersten Mal einen Leistungsvergleich bei den F- Junioren und U8 aus.
 
An beiden Turniertagen darf der VFB einige namhafte Vereine in Bodelshausen begrüßen, darunter beispielsweise ein Team des 1. FC Heidenheim, des SSV Reutlingen und der TSG Balingen. Wie bei allen Turnieren stehen natürlich die Ergebnisse im Vordergrund. Doch im Rahmen eines solchen Leistungsvergleichs spielt sicherlich auch die Gelegenheit eine große Rolle, sich mit Mannschaften wie zuvor angeführt zu messen.
 
Am Samstag startet unsere U8 um 13:00 Uhr mit ihrem Turnier.
Spielzeit 11:00 Minuten
An den Start gehen folgende Mannschaften:
VFB Bodelshausen
SSV Reutlingen
TSV Bissingen
TSG Balingen
1. FC Eisslingen
VfB Neckarems
VfB Friedrichshafen
 
>> Spielplan U8
 
Am Sonntag beginnt das Turnier der F- Junioren um 11:00 Uhr.
Spielzeit: 10:00 Minuten
Die Gruppeneinteilung sieht wie folgt aus:
Gruppe A
VfB Bodelshausen
SGV Freiberg
Olympia Laupheim
1. FC Heidenheim
TSV Erbach
TSV München/Milbertshofen
 
Gruppe B
TSV Neu Ulm
SSV Reutlingen
SV Böblingen
VfL Sindelfingen
FC 07 Albstadt
VfL Pfullingen
 
>> Spielplan U7
 
Selbstverständlich ist an beiden Turniertagen für das leibliche Wohl gesorgt.
 
Der VFB Bodelshausen möchte schon heute seine Gäste auf dem Sportgelände in Bodelshausen recht herzlich begrüßen und freut sich über viele Zuschauer!
 
-Die Jugendabteilung-
 


E2 Jugend: Schlecht begonnen und toll beendet.
 
Am 25.02. spielte unsere E2 (Jahrgang 07) beim Jahrgang 06 Turnier des RW Ebingen mit. Das wir auch als jüngerer Jahrgang für Furore sorgen können wussten wir und fuhren somit auch nicht ohne Ambitionen nach Albstadt. Leider hatten wir einen Rabenschwarzen Morgen erwischt und konnten zu Beginn nicht annähernd an die Leistungen der zurückliegenden Turniere anknüpfen. So verloren wir unser erstes Spiel gegen den TSV Frommern mit 1:3. Gegen die TSG Balingen traten wir etwas engagierter auf und konnten das Spiel etwas glücklich mit 2:1 für uns entscheiden. Im Spiel gegen RW Ebingen2 kamen wir trotz drückender Überlegenheit nicht über ein 0:0 hinaus und waren somit schon fast ausgeschieden. Trotz eines klaren 7:1 gegen Onstmettingen benötigten wir Schützenhilfe anderer Mannschaften. Umso überraschter waren wir das die Ergebnisse der anderen Mannschaften uns zu Platz 1 in der Gruppe verhalfen. Unseren Jungs war klar, dass wir mit der bisher gezeigten Leistung im Halbfinale gegen eine sehr starke Mannschaft aus Aldingen (Kreis Tuttlingen) böse unter die Räder kommen könnten. Wir zeigten uns nun von einer komplett anderen Seite, Spielfreude und Kampf waren auf einmal wieder komplett vorhanden und wir beherrschten den ein Jahr älteren und vermeintlich stärkeren Gegner in allen Belangen und gewannen völlig verdient mit 1:0. Somit waren wir im Finale gegen den SV Zimmern ob Rottweil, welcher in der Württembergischen Hallenrunde im Jahrgang 06 den zweiten Platz belegt hatte, also eine wirkliche Topmannschaft. Zudem hatten sie im Halbfinale den TSV Frommern mit 8:0 besiegt. Unsere Jungs verlangten dem Gegner alles ab. Wir fighteten bis zum Umfallen und kamen mit toll gespielten Kontern auch immer wieder selbst zu Gelegenheiten. So stand es nach der regulären Spielzeit 0:0 und es folgte eine Verlängerung. Leider gingen uns hier die Kräfte aus und wir mussten uns mit 3.0 geschlagen geben. Aber die Leistung im Finale war sensationell und ist höher einzustufen als so mancher Turniersieg der Vergangenheit. Unsere Jungs haben bewiesen, dass sie auch mit den Topmannschaften aus dem älteren Jahrgang mithalten können.
 
Es spielten: Guiseppe, Niklas, Patrick, Tom, Eric, Alex, Lorik, Levin und Emanuel.
 
Die Trainer Stefan Tomaschko, Stefan Müller und Thomas Götz
 


22.02.2017

Abteilung Fussball Jugend
 
Rückblick Intersport- Paul- Cup 2017

 
Zahlreiche Zuschauer sahen bei den einzelnen Turnieren spannende und interessante Begegnungen. Vor allem in den Halbfinal- bzw. Finalspielen ging es knapp zu, beispielsweise bei den E1 Junioren, die ihr Turnier im Finale nach Neunmeterschießen gegen die TSG Balingen für sich entscheiden konnten. Erwähnenswert ist nach solch einem Turnierwochenende und unter Berücksichtigung der Anzahl der Spiele, dass es keine schlimmen Verletzungen gab und die Spiele allesamt fair über die Bühne gegangen sind.
Ein rundum erfolgreiches Wochenende für alle Beteiligten!
 
Der Verein möchte sich daher bedanken bei
- allen teilnehmenden Mannschaften und Zuschauern
- den Turnierorganisatoren Patrick Koglin und Hermann Petschauer
- allen helfenden Händen beim Aufbau (AH) und Abbau
- allen helfenden Helfern hinter der Theke, die für das leibliche Wohl gesorgt haben
- allen, die als Turnierleitung mitgewirkt haben
- allen Schiedsrichtern
- allen Sponsoren
- und bei der Gemeinde Bodelshausen
 
Nachfolgend die Platzierungen nach den Finalspielen bzw. Spielen um Platz 3
 
Samstag, 11.02.2017
E1- Junioren
1. VFB Bodelshausen (Finalsieg 6:5 n. E.)
2. TSG Balingen
3. SV Rangendingen (4:1 im Spiel um Platz 3)
4. TSV Boll
 
F2- Junioren
1. SSV Reutlingen (Finalsieg 4:2)
2. SV Böblingen
3. FV Rot-Weiss Ebingen (1:0 im Spiel um Platz 3)
4. TSG Balingen
 
D- Junioren
1. SGM Grosselfingen (Finalsieg 3:0)
2. FC Hechingen
3. VFB Bodelshausen II (3:2 im Spiel um Platz 3)
4. FC 48 Steinhofen
 
A-Junioren
1. SGM Burladingen (Finalsieg 2:1)
2. SGM Nehren
3. SGM Stein (2:0 im Spiel um Platz 3)
4. SGM Belsen
 
Sonntag, 12.02.2017
F1- Junioren
1. TSG Balingen (Finalsieg 5:0)
2. VFB Bodelshausen
3. FV Rot-Weiß Ebingen (4:1 im Spiel um Platz 3)
4. TSV Betzingen
 
E2- Junioren
1. SSV Reutlingen (Finalsieg 3:2 n.V.)
2. SGM Gruol/Eyachtal
3. VFB Bodelshausen I (5:2 im Spiel um Platz 3)
4. SSC Tübingen
 
>> alle Spiele und Ergebnisse

 
Die Jugendabteilung
 


17.02.2017

AH-Mitternachtsturnier
Vor sehr gut besuchten und „ausverkaufter“ Halle, fand am vergangenen Freitag unser 13. AH- Mitternachtsturnier statt. 13 Teams aus der Region, kämpften in 3 Gruppen nicht nur um unsere heiß begehrten Preise, sondern auch um Ruhm und Ehre. Unserer Mannschaft gelang es diesmal nicht, sich für die Endrunde zu Qualifizieren. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen mussten wir uns in der 5er Gruppe vorzeitig aus dem Turnier verabschieden.
Bei unserem Auftaktspiel gegen den SV Wachendorf ( 3:2 für den SV), verletzte sich der Wachendorfer Keeper an der linken Hand so schwer, das er in dieser Woche operiert werden musste. Die komplette AH- Bodelshausen wünscht ihm auf diesem Weg alles Liebe und Gute Besserung.
Die Halbfinals bestritten dann die Teams aus Wachendorf, Öschingen, Steinhofen und Dettingen. Dettingen und Öschingen setzten sich dann für`s Finale das um ca. 0.30 Uhr gespielt wurde durch. Öschingen gewann mit 3:1 und wurde Turniersieger. Zweiter wurde der TSV Dettingen, dritter FC Steinhofen und vierter der vorjährige Turniersieger SV Wachendorf.
Für den VfB Bodelshausen spielten: Stefan Tomaschko, Reiner Ruoff, Wilmar Rau, Patrick Mozer, Rainer Nill, Jürgen Nill, Stefano Tafuri, Frieder Schnabel und Martin Binder.
 
Ich möchte mich bei allen Helfern, Schiedsrichtern, unsere AH – Frauen und den Frauen der Turnabteilung für ihre Hilfe beim Aufbau, Leitung und Bewirten des Turniers bedanken . Bedanken möchte ich mich auch bei allen Sponsoren und dem Wirtschaftsteam Daniel, Patrick und Gabi. Ohne sie wäre so eine Veranstaltung nicht möglich.
 
Joachim Luik, Abteilungsleiter AH- Fussball
 

 


11.02.2017

E2 erreicht Platz 1 beim Stäbles Cup in Neustetten.
Am 04.02. trat die E2 zum Hallenturnier in Neustetten an. Bedingt durch den Modus musste unbedingt Platz 1 in der Gruppe belegt werden, wenn das Finale erreicht werden sollte. Damit war gleich das erste Spiel gegen einen starken FC Rottenburg von höchster Bedeutung. Unsere E2 hatte aber einen wirklich guten Tag erwischt und dominierte dieses Spiel, wie auch alle folgenden Partien, nach Belieben, und gewann völlig zurecht 2:0. Noch ein Stück überlegener gestaltete sich das folgende Spiel gegen den TSV Altingen, doch leider vergaßen wir das Tore Schießen und so endete dieses Spiel 0:0. Als nächstes wartete der SV Bondorf, welchen wir 5:0 schlugen, um uns dann im letzten Gruppenspiel durch ein 3:0 gegen den SSC Tübingen den Gruppensieg und somit auch den Finaleinzug zu sichern. In diesem Finale war der Gegner die TSG Tübingen. Auch dieses Spiel gestalteten wir von der ersten Sekunde an souverän und gewannen 1:0. Somit hatten wir im gesamten Turnier kein Gegentor erhalten.
Es spielten: Guisseppe, Tom, Niklas, Patrick, Alex, Lorik, Eric, Levin und Emanuel
 
Die Trainer Stefan Tomaschko, Stefan Müller und Thomas Götz.
 


02.02.2017

AH Hallenturnier in Mössingen
Am Freitag den 20.01.2017 waren wir zu Gast beim Hallenturnier beim Spvgg Mössingen. Unserem Trainer Holger Keck wurde es nicht leicht gemacht, da beide Stammtorhüter verletzungsbedingt ausfielen. So wagte er den Versuch und stellte auf Wunsch unseren Top-Torjäger Martin „ Mate „ Binder ins Tor. Unsere Gegner liesen sich nicht beirren, sondern nutzten dies Schamlos aus und mit drei Niederlagen in der Vorrunde war es auch schon vorbei. Dies ist aber nicht unserem Torwart anzukreiden, nein bei uns lief das Spiel einfach nicht.Wir lassen die Köpfe nun nicht hängen und schauen schon voller Erwartungen auf den 10. Februar, dort findet in der Krabsbachhalle unser eigenes Turnier statt.
Für den VfB im Einsatz waren. Martin Binder, Joachim Luik, Sven Saile, Reiner Ruoff, Erdin Kiran, Jürgen Nill, Frank Petschauer, Frieder Schnabel und Kai Spresny
 
Joachim Luik, Abteilungsleiter AH-Fussball
 


21.01.2017

E2 startet mit Platz 1 in Burladingen ins neue Jahr
Am 4.1. fuhr unsere E2 bei heftigem Schneetreiben auf die Schwäbische Alb um am Turnier des FC Burladingen teilzunehmen. Im ersten Spiel besiegten wir Bisingen souverän mit 3:0. Um einiges schwerer taten wir uns gegen den FC Harthausen, dennoch konnten wir mit 2:1 die Oberhand behalten, und durch das nachfolgende 2:0 im letzten Gruppenspiel gegen Mössingen den ersten Platz in der Gruppe, und damit den Einzug ins Halbfinale sichern. In diesem Halbfinale wartete der FC Dotternhausen . Wie so oft gingen wir fahrlässig mit unseren zahlreichen Chancen um, und so mussten wir bis 4 Sekunden vor Schluss warten, ehe das erlösende 2:1 durch einen wunderschönen Fernschuss fiel. Im Finale spielten wir erneut gegen Harthausen. Beide Mannschaften spielten voll auf Sieg, doch letztlich setzte sich unsere individuelle Klasse durch und wir gewannen 1:0.
Es spielten Max, Tom, Niklas, Patrick, Niko S., Eric, Alex, Lorik und Emanuel

E2 erreicht Platz 1 und Platz 4 beim Turnier in Bondorf am 8.1.
Nachdem die E2 ein Turnier nach dem anderen als Sieger beendet, hatten wir diesmal ein neues Ziel, wir wollten mit zwei Mannschaften das Finale erreichen. Das dies nicht ganz klappte lag maßgeblich auch daran, dass unser Emanuel direkt in der ersten Minute im ersten Spiel gegen Ergenzingen mit dem ersten Ballkontakt das entscheidende 1:0 erzielte, sich aber hierbei so schwer verletzte, dass er im kompletten Turnier nicht mehr eingesetzt werden konnte. Somit war der VFB1 doch sehr geschwächt und musste fortan das Turnier mit nur einem Auswechselspieler bestreiten. Dennoch war der VFB1 in allen folgenden Gruppenspielen überlegen, es reichte aber jeweils nur zum Remis. Gegen die JSG Gäu und gegen den SV Bondorf war es jeweils ein 0:0 und gegen USYS Stuttgart ein 2:2. Somit zog der VFB1 als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein. Dort wartete der VFB2, welcher sich souverän durch Siege mit 2:0 gegen Nurfringen, 3:0 gegen den VFL Sindelfingen und 4:2 gegen Jettingen als Gruppenerster fürs Halbfinale qualifiziert hatte. Das Vereinsinterne Halbfinale war ein hochklassiges Spiel unter Freunden, in welchem sich letztlich der VFB2 mit 3:1 durchsetzte. Beim VFB1 war die Kraft nun zu Ende und wir verloren im Spiel um Platz3 gegen die JSG Gäu mit 0:3. Der VFB2 dominierte sein Finale gegen Jettingen, und hätte deutlich höher als 1:0 gewinnen müssen. Tolle Leistung von allen Jungs an diesem Tag.
Es spielten Tom, Niklas, Partrick, Paul, Alex, Luka, Guisseppe, Lorik, Emanuel, Max,Eric, Donat und Levin.
 
Die Trainer Stefan Tomaschko und Stefan Müller
 


17.01.2017

AH Hallenturnier in Rangendingen
Am vergangenen Freitag, starteten unsere Old-Stars beim Hallenturnier des SV Rangendingen. Leider schieden wir knapp nach der Vorrunde aus, dennoch war ich mit der Leistung unseres Teams sehr zufrieden. Mit zwei Siege, ein Unentschieden und einer Niederlage erreichten wir den 5. Platz, und fahren nun mit erhobenen Hauptes zum Turnier des Spvgg nach Mössingen. Wir würden uns über zahlreiche Fans freuen. Turnierstart ist am Freitag 20.01.2017 um 18 Uhr in der Steinlachhalle in Mössingen.
 
Es spielten: Stefan Tomaschko, Eugen Friedrich, Wilmar Rau, Martin Binder, Holger Keck, Jürgen Nill, Patrick Mozer, Frank Petschauer und Joachim Luik.
 
Abteilungsleiter AH-Fussball
Joachim Luik

 


16.01.2017

Abteilung Fussball Aktive
 
Ergebnisse Hallenturnier des Schwäbischen Tagblatt in Mössingen
Samstag, 14. Januar 2017

 
Beim Tagblatt- Turnier schieden beide Mannschaften leider bereits in der Vorrunde aus. Dem Team VFB I hätte aus den letzten beiden Vorrundenspiele ein Punkt zum weiterkommen gereicht, dagegen war es für das Team VFB II die erwartet schwere Aufgabe gegen höherklassige Mannschaften.
 
Vorrundenergebnisse des VFB I in der Gruppe 3
VFB I - TB Kirchentellinsfurt 2:1
Tore: Clemens Herrmann, Florian Mainusch
 
VFB I - TV Sveti Sava Reutlingen 3:1
Tore: Omar Sillah (2), Clemens Herrmann
 
VFB I - TSV Ofterdingen II 1:2
Tor: Omar Sillah
 
VFB I - SV Nehren II 1:4
Tor: Clemens Herrmann
 
Zum Einsatz im Team VFB I kamen:
Salven Hrstic, Anyocha Egerter, Andreas Rein, Clemens Herrmann, Kevin Schmid, Omar Sillah, Florian Mainusch
 
Vorrundenergebnisse des VFB II in der Gruppe 7
VFB II - SV Hirrlingen 0:1
 
VFB II - TSG Young Boys Reutlingen 0:5
 
VFB II - SV Pfrondorf 1:8
Tor: Cinar Cihan
 
Zum Einsatz im Team VFB II kamen:
Okan Bas, Daniel Klein, Alexander Burghardt, Maininder Singh, Yasin Üstün, Alexander Pooch, Cetin Özdemir, Giovanni de Michele, Cinar Cihan
 
Vorschau:
Samstag, 28.01.2017 Start in die Vorbereitung zur Rückrunde 2016/2017
 
Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive
 


13.01.2017

Platz 2 "Sport Paul Cup"
 
Am 28.12.16 spielten wir mit unserer E1 Jugend in Balingen. Insgesamt 16 Mannschaften waren angetreten. Nur eine Mannschaft war an diesem Tag stärker.
Platz 1 VfL Pfullingen
Platz 2 VfB Bodelshausen
Es spielten: Libor Vu, Niko S., Filip T., Tilman J., Paul E., Maximilian F., Felix E. Und Malik K.
 
Das wir in der Halle unter den besten Mannschaften sind, beweist auch das Ergebnis der Woche zuvor in Neustetten. Es fand die Zwischenrunde der Hallenmeisterschaft statt. Mit vier Siegen und 11:0 Toren qalifizierten wir uns für die Endrunde. Somit gehören wir zu den besten 8 Mannschaften und spielen in zwei Wochen um die Hallenmeisterschaft. Ein großes Lob an die Mannschaft. Ihr seid Klasse.
Es spielten: Maximilian F., Niko S., Paul E., Patrick I., Robin K., Niklas I., Samuel S. und Malik K. Betreuer: Mirko Svrze u. Johann Eichinger
 
 
 
 
 
 
 


Abteilung Fussball Aktive
 
Nachholtermin
Für die am 19.11.2016 abgesagte Partie bei der SpVgg Bieringen/Schwd./Obn. wurde nun ein Nachholtermin angesetzt.
Die Begegnung wird am Samstag, 15.04.2017 nachgeholt. Spielbeginn 15:00 Uhr.
Austragungsort wird der Sportplatz in Schwalldorf sein.
 
Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive
 


20.12.2016

IT’S TIME TO FOCUS ON CHRISTMAS
 
Pierre Corneille sagte einmal: “Die Art des Gebens ist wichtiger als die Gabe selbst.“
Weihnachten ist die Zeit der Besinnlichkeit, des Gebens und des aneinander Denkens.
Deshalb möchten auch wir die Gelegenheit nutzen, Danke zu sagen.
Wir sagen Danke allen die im vergangenen Jahr hervorragende Jugendarbeit geleistet haben.
Wir sagen Danke allen ehrenamtlichen Mitarbeitern, Trainern, Übungsleitern, Jugendleitern und Helfern für deren vorbildliches Engagement und unermüdlichen Einsatz.
Wir sagen Danke für ein bewegtes, ereignisreiches, erfolgreiches Jahr 2016 und freuen uns auf die gemeinsamen Herausforderungen in 2017.
Ihnen und Ihren Liebsten wünschen wir eine wundervolle Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
 
Karl-Heinz Koglin
Geschäftsführer

 


Weihnachtsfeier VfB Bodelshausen
 
Am 17. Dezember feierte der VfB Bodelshausen seine Weihnachtsfeier in der gut besuchten Krebsbachhalle. Zur Begrüßung und besinnlichen Einstimmung durch den Ersten Vorsitzenden Mathias Guischard gab es Weihnachtslieder mit Hackbrett und Harmonika. Der Nikolaus kam zu Besuch und verteilte die Weihnachtsgeschenke an die Kinder. Im Anschluss gab es zahlreiche Darbietungen vom VfB-Nachwuchs. Angefangen mit den Kleinsten vom Turnen bis zu den jugendlichen Fußballern gab es ein unterhaltsames Programm. Eine „Rope Skipping“ Gruppe vom SV Poltringen zeigte spektakuläre Sprünge mit dem Seil und begeisterte das Publikum. Danach zeigten Mitglieder des VfB eine 1-stündige Show des Musicals „Ich war noch niemals in New York“ mit Hits von Udo Jürgens. Das Publikum war begeistert dabei als Hits wie „17 Jahr blondes Haar“ oder „Aber bitte mit Sahne“ ertönten. Rundum war es für den VfB ein gelungener Abend.



 
19.12.2016

„Danke“
 
Die Weihnachtstage stehen vor der Türe. Tage, an denen sich viele vom Alltagsstress erholen und die Zeit im Kreise der Familie und mit Freunden genießen, um wieder Kraft für die kommenden Aufgaben zu tanken.
 
An dieser Stelle möchten wir, die Abteilung Fussball, DANKE sagen:
- bei allen Trainern und Betreuern in der Jugend und bei den Aktiven
- bei allen Eltern / Großeltern, die die Jugendspieler bei den Spielen begleiten und unterstützen
- bei allen Platzordnern und dem Wurstverkauf bei den Heimspielen der Aktiven
- bei allen weiteren fleißigen Helfern im Verein und dem Vorstand/Ausschuss
- bei allen Sponsoren und Gönnern des Vereins
- bei der Gemeinde und den Gemeindemitarbeitern
- und natürlich bei allen Zuschauern!
 
Vielen Dank für das Geleistete, die Unterstützung und die investierte Zeit im Jahr 2016! Wir hoffen, dass wir auch im kommenden Jahr 2017 weiterhin auf euch zählen können!
 
Wir wünschen allen erholsame Feiertage und einen guten und gesunden Start ins neue Jahr 2017!
 
Herzlichen Dank!
 
Sven Gerstner
Abteilungsleiter Fussball Aktive
Hermann Petschauer
Abteilungsleiter Fussball Jugend

 


34. Tagblattturnier des Schwäbischen Tagblatt
am 13./14. und 15. Januar in der Steinlachhalle in Mössingen.

 
Das viel zitierte Losglück war für das anstehen Hallenturnier des Schwäbischen Tagblatts nicht unbedingt auf Seiten des VFB. Die Auslosung ergab folgende Gruppengegner für unsere beiden Teams:
 
Gruppe 3
TB Kirchentellinsfurt, TV Melchingen, SV Nehren II, TSV Ofterdingen II, VFB Bodelshausen I
 
Gruppe 7
TSG Young Boys Reutlingen, SV Pfrondorf, SV Hirrlingen, VFB Bodelshausen II
 
Den kompletten Spielplan zum Download
 
Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive
 


16.12.2016

Abteilung Fussball Aktive
Ergebnis Samstag, 10.12.2016
„Zum Abschluss noch ein Punktgewinn“
VFB Bodelshausen I – TSV Lustnau I 2:2 (2:1)

Mit einem verdienten Punktgewinn gegen den vor dem Spiel als Favoriten geltenden TSV Lustnau beendet die I. Mannschaft des VFB das Fussballjahr 2016.
Der Gast aus Lustnau ließ unserem Team von der ersten Spielminute an kaum Luft zum Atmen. An einen ruhigen Spielaufbau war für den VFB nicht zu denken. Doch die Truppe um die Trainer Dietmar Gräschus und Marc Vollmer wussten sich zu wehren und kam durch zwei wunderschön heraus gespielte Konter zu zwei Treffern in den ersten 45 Minuten. Beide Tore erzielte Omar Sillah. Vorbereiter waren zum einen Marc Vollmer und beim zweiten Treffer Clemens Herrmann.
Lustnau war mit Abstand die stärkste Mannschaft, welche in der Vorrunde beim VFB spielte, doch hatte auch sie aus dem Spiel heraus kaum eine Torchance. Die Defensive des VFB stand immer richtig. Richtig gefährlich waren die Gäste bei Standardsituationen, die dann auch zu den beiden Treffern für Lustnau führten.
Die letzten 15 Minuten spielte der VFB zu dem in Unterzahl. Die Mannschaft zeigte aber wieder einmal eine Klasse kämpferische Einstellung und brachte das Unentschieden über die Zeit. Der VFB hatte am Ende noch die Möglichkeit, das Spiel zu gewinnen, was unter dem Strich aber nicht gerecht gewesen wäre. Erdi Kiran erkämpfte sich den Ball und lief ab der Mittellinie auf das Lustnauer Tor zu. Doch ihm merkte man in dieser Aktion das kräfteraubende Spiel an, denn kurz vor dem Strafraum wurde er vom Abwehspieler der Gäste eingeholt der ihn stoppen konnte.
Wie eingangs angeführt, war es für beide Mannschaften eine gerechte und verdiente Punkteteilung! Glückwunsch an dieser Stelle ans Team und an die Trainer!
 
Zum Einsatz kamen:
Slaven Hrstic, Christoph Faigle, Philipp Uhl, Andreas Rein, Rainer Nill, Patrick Mozer, Salvatore Costa, Erdi Kiran, Omar Sillah, Clemens Herrmann (ab 65. Min. Daniel Löwenstein), Marc Vollmer
 
Tor für den VFB: 1:0 (20.) und 2:0 (42.) Omar Sillah
 

Vorschau:
Sonntag, 18.12.2016
Indoor-Cup TV Belsen in Mössingen

 
Der VFB wurde beim Hallenturnier des TV Belsen in folgende Gruppe zugelost:
Gruppe B: TV Derendingen, SV Sveti Sava Reutlingen, SGM TSV Stein/TSV Boll II, VFB Bodelshausen
Der VFB muss zu folgenden Zeiten ran:
09:54 Uhr VFB Bodelshausen – TV Derendingen
11:30 Uhr VFB Bodelshausen – SV Sveti Sava Reutlingen
12:54 Uhr VFB Bodelshausen – SGM TSV Stein/TSV Boll II
Beim Erreichen des Viertelfinales finden diese Spiele gegen ca. 15:20 Uhr statt.
 
Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive
 


Toller zweiter Platz beim Junior Cup des SSV Reutlingen
Am 11.12. war unsere E2 beim Junior Cup des SSV Reutlingen eingeladen. Alleine hier dabei zu sein ist schon ein tolles Erlebnis, wurden doch nur ausgewählte, sehr gute Mannschaften eingeladen, welche bereits in diesem Altersbereich sehr Leistungsorientiert unterwegs sind und zum Teil bei Turnieren in anderen Teilen Deutschlands und sogar im Ausland teilnehmen um sich mit anderen starken Mannschaften zu messen. Unsere vorsichtige Devise bei diesem Turnier war nicht Letzter zu werden. Im ersten Spiel dominierten wir dann aber die eigentlich sehr starke Mannschaft des SV Vaihingen und gewannen völlig verdient mit 2:0. Gegen die Young Boys Reutlingen zeigten wir eine Gala Vorstellung und gewannen 3:0. Mit dem FSV Waiblingen kam dann so ein Gegner, welcher bei vielen überregionalen und internationalen Turnieren von sich reden macht. Wir waren absolut auf Augenhöhe mit dem Gegner, machten aber leider den einen Fehler zu viel und unterlagen mit 1:2. Im letzten Gruppenspiel gegen den SSV Reutlingen2 gewannen wir dann 3:1 und konnten aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber Waiblingen ins Finale einziehen. Hier wartete dann mit dem VFL Pfullingen ebenfalls eine Mannschaft aus unserem Bezirk. Wir waren in diesem Finale sicher nicht schlechter, aber zwei geniale Momente reichten Pfullingen an diesem Tag um 2:0 zu gewinnen. Herzlichen Glückwunsch und Respekt zu dieser tollen Leistung geht nach Pfullingen. Unsere Jungs konnten an diesem Tag sehen, dass wir überall mithalten können, aber uns spielerisch ganz sicher noch steigern können. Der zweite Platz bei diesem Turnier ist auch für unsere Siegverwöhnte Mannschaft aller Ehren wert.
 
Für die E2 spielten: Guisseppe, Niklas, Patrick, Paul, Tom, Alex, Eric, Tom, Lorik und Max F.
 
Die Trainer Stefan Tomaschko und Stefan Müller
 

Erfolgreiche Qualistaffelspiele der E2 und der E3
Im Sommer ist unser Jahrgang 2007 von der F1 Jugend in die E2 Jugend gekommen. Da wir uns in diesem Jahrgang glücklich schätzen dürfen eine Vielzahl von Spielern zu besitzen, gleichzeitig aber im Jahrgang 2008 eher weniger Spieler haben, wurden diese Spieler integriert und wir haben nun eine E2 und eine E3. Es wird nun im Modus 7 gegen 7 gespielt und es gibt wie bei den Großen nur noch ein Spiel samstags vormittags. Das war schon eine große Umstellung, aber das geht ja auch den Gegnern so. Die E3 musste teilweise gegen Spieler aus dem Jahrgang 06 antreten, ließ es aber nie an Einsatz und Willen mangeln. So konnte man mit vier Niederlagen und zwei Siegen die Qualistaffel, punktgleich mit dem Tabellen vierten, als sechster von sieben beenden.
 
Für die E3 spielten: Elias, Yannik, Nico, Leon, Paul G., Moritz, Max K., Lena, Levin und Manuel

Die E2 machte da weiter wo sie als F1 aufgehört hatte.Sie gewann und gewann, zum Teil sehr deutlich. Doch dann kam das Spiel gegen die SGM Dusslingen, welche zum überwiegenden Teil die letztjährige F1 des SV Nehren darstellte, eine der ganz wenigen Mannschaften, gegen welche wir immer Probleme hatten. So auch leider diesmal, man unterlag denkbar knapp mit 0:1. Um die Qualistaffel zu gewinnen musste deshalb im letzten Spiel gegen Mössingen unbedingt ein Sieg her. Es war klar das Mössingen gegen uns alles geben würde, jedoch dominierten wir die erste Halbzeit nach Belieben, konnten jedoch lediglich ein 2:0 herausspielen. In der zweiten Halbzeit wurde es dann so ein Spiel, welches das Erlebnis Fussball so faszinierend und unvergleichbar macht. Wir hatten den totalen Bruch im Spiel und bekamen nichts mehr auf die Reihe. Gleichzeitig begann Mössingen tollen Fussball zu spielen und konnte den Anschlusstreffer und den Ausgleich erzielen. Somit war die Qualistaffelmeisterschaft in weite Ferne gerückt. Und dann kam die letzte Minute des Spiels. Ein Ruck ging durch unsere Jungs und unbändiger Wille war zu spüren. Ein Schuss doch der Mössinger Torwart hält. Ein letzter Einwurf, ein letzter Pass eine Drehung, ein letzter Schuss und dann war gekommen dieser eine Moment... das Ding landet unhaltbar im Winkel. Der Jubel war riesengroß, bedeutete dieses eine Tor doch den Sieg der Qualistaffel.
Mit 18 Punkten und 37:8 Toren beendet die E2 die Qualistaffel auf Platz eins von acht.
 
Für die E2 spielten: Niklas, Patrick, Eric, Tom, Alex, Lorik, Guisseppe, Donat und Luca
 
Die Trainer: Stefan Tomaschko, Stefan Müller und Thomas Götz
 


05.12.2016

Abteilung Fussball Aktive
Ergebnis Sonntag, 04.12.2016
„Erster Auswärtserfolg“
VFL Dettenhausen – VFB Bodelshausen I 0:1 (0:0)

Endlich gelingt auch Auswärts mal ein „Dreier“. Zudem ein ganz wichtiger, denn durch den Erfolg konnte die Mannschaft den Abstand auf den Relegationsplatz mit jetzt 9 Punkte vergrößern und den Anschluss an das Mittelfeld in der Tabelle halten. Dieser Erfolg war allerdings alles andere als einfach. Bei schwierigen Platzverhältnissen, der Platz war zum Teil an der Oberfläche gefroren, taten sich beide Mannschaften recht schwer. An ein Kombinationsspiel war gar nicht oder kaum zu denken, so wurde oft mit langen und hohen Bällen agiert. Der VFB hatte im ganzen Spiel im Großen und Ganzen eigentlich nur zwei wirkliche Torchancen. Eine davon hatte Clemens Herrmann direkt nach seiner Einwechslung in der 70. Minute. Er traf in dieser Szene aber den Ball nicht richtig und verfehlte das Tor.
Die zweite Chance führte dann zum Tor. Markus Stapf behielt in der 81. Spielminute im Strafraum die Übersicht, Marc Vollmer machte in dem Moment den richtigen Laufweg und verwertete das Zuspiel von Markus Stapf eiskalt zum 0:1. Unterm Strich, war der Sieg irgendwo verdient, da sich die Mannschaft trotz dem widrigen Wetter und schwierigen Platzverhältnissen in das Spiel hineingearbeitet hat.
Und wer seine einzige wirkliche Torchance so eiskalt nutzt, hat das Spiel dann vielleicht doch etwas verdient gewonnen. Wobei das WIE nach einem Erfolg doch immer die etwas untergeordneter Rolle spielt, denn am Ende zählt einzig und alleine das Ergebnis.
 
Zum Einsatz kamen:
Slaven Hrstic, Christoph Faigle, Philipp Uhl, Andreas Rein (ab 80. Min. Giovanni di Michele), Salvatore Costa, Yannick Ceutche (ab 82. Min. Viktor Bensel), Florian Mainusch, Markus Stapf, Erdi Kiran, Omar Sillah (ab 70. Min. Clemens Herrmann), Marc Vollmer
 
Tor für den VFB: 0:1 (81.) Marc Vollmer
 

Vorschau:
Samstag, 10.12.2016
VFB Bodelshausen I – TSV Lustnau Spielbeginn 14:00 Uhr

 
Mit der Begegnung an diesem Samstag endet das Fussballjahr 2016 bzw. die Saison 2016/2017 geht in die Winterpause.
Bevor es aber für die I. Mannschaft am 12.03.2017 (Heimspiel gegen Gomaringen I) wieder weitergeht, die II. Mannschaft startet erst am 02.04.2017 (Auswärts in Kusterdingen) stehen folgende Termine für die Hallensaison fest:
Sonntag, 18.12.2016
Indoor-Cup TV Belsen in Mössingen (Gruppeneinteilung folgt)
 
Samstag, 14.01. und Sonntag, 15.01.2017
Tagblatt-Turnier in Mössingen

 
Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive
 


30.11.2016

Abteilung Fussball Aktive
Ergebnis Sonntag, 27.11.2016
VFB Bodelshausen I – SV Wurmlingen I 2:0 (0:0)

Das unsere I. Mannschaft zu einem solch souveränen Heimerfolg kommt, hätte vor der Partie niemand gedacht. Das Team des VFB lies die ansonsten starken Offensive der Gäste kaum zur Entfaltungen kommen. Mit viel Einsatz und Laufbereitschaft erarbeite sich das Team selbst einige gute Tormöglichkeiten. In der ersten Halbzeit waren es drei sehr gute Chancen. Mit zwei dieser Torchancen scheiterte der VFB gleich dreimal am Gästekeeper. Wie das geht? Zunächst scheiterte Markus Stapf (10.) mit einem Kopfball, bevor dann in der 30. Minute, innerhalb weniger Sekunden Erdi Kiran und David Herrmann am Wurmlinger Torhüter scheiterten. Der zuletzt genannte David Herrmann, hatte dann in der 40. Minute die dritte Großchance um den VFB vor der Halbzeit in Führung zu bringen. David Herrmann zielte in dieser Situation aber etwas zu genau und der Ball verfehlte das Tor nur knapp. In der zweiten Halbzeit mussten die Anhänger des VFB nicht allzu lange auf die nächste Torchance für ihr Team warten, welche dann zudem von Erfolg gekrönt war.
In der 51. Minute bediente David Herrmann mit einem klasse Zuspiel in den Strafraum Marc Vollmer, der dem Wurmlinger Torhüter mit seiner Aktion keine Chance lies und zum 1:0 traf. Der Treffer brachte noch mehr Stabilität in das Spiel des VFB. Die Mannschaft blieb weiter dran und kam noch zu weiteren Möglichkeiten. Markus Stapf machte in der 70. Minute dann mit seinem Treffer den Sack zu und sorgte damit für die Vorentscheidung. Mit der einzigen Unachtsamkeit in der Defensive im ganzen Spiel, hätte man kurz nach dem Treffer zum 2:0 die Gäste wieder ins Spiel zurück gebracht. Mit dem Glück des Tüchtigen auf Seiten des VFB, nutzen die Gäste diese Möglichkeit nicht.
 
Zum Einsatz kamen: Slaven Hrstic, Christoph Faigle, Philipp Uhl, Andreas Rein, Anyocha Egerter (ab 82. Min. Frieder Korn), Yannick Ceutche, David Herrmann (ab 82. Min. Florian Mainusch), Markus Stapf, Erdi Kiran, Omar Sillah (ab 70. Min. Clemens Herrmann), Marc Vollmer
Tore für den VFB: 1:0 (51.) Marc Vollmer, 2:0 (70.) Markus Stapf
 
Es stehen jetzt noch zwei Partien im Kalender. Zwei Spiele die es in sich haben. An diesem Sonntag gastiert unsere Mannschaft in Dettenhausen. Mit einem Auswärtserfolg würde die Mannschaft den Abstand auf die unteren Tabellenplätze weiter vergrößern und den Anschluss am Mittelfeld halten. Für den ersten Auswärtssieg muss aber an die Leistung aus dem Spiel gegen Wurmlingen nahtlos angeknöpft werden.
Dazu ist auch die Unterstützung von außen wichtig, d.h. es wäre natürlich Klasse, wenn so viele Anhänger wie möglich den Weg nach Dettenhausen finden.
 

Vorschau auf die nächsten Spiele:
Sonntag, 04.12.2016
VFL Dettenhausen – VFB Bodelshausen I Spielbeginn 14:00 Uhr
Samstag, 10.12.2016
VFB Bodelshausen I – TSV Lustnau Spielbeginn 14:00 Uhr

 
Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive
 


Letzte Änderung: