Startseite    Der VfB    Abteilungen    Termine    Kontakt    Impressum

 VfB - Aktuell

Zuletzt aktualisiert:
22.07.2016 Fußball Aktiv
22.07.2016 Bericht F-Jugend
16.06.2016 Spielbericht 2. Mannschaft
11.06.2016 Spielbericht 1. Mannschaft
26.02.2016 Bericht AH Mitternachtsturnier
12.02.2016 Bericht Mitgliederversammlung
22.01.2016 Jugend-Hallenturnier Spielpläne

Der VfB bei FUSSBALL.DE www.vfb-sportgaststaette.de

Termine/Einteilung Altpapier:
>> Liste (18.06.2016)

Das Ferien-Programm des VfB Bodelshausen:
Fußballcamp 2016
 

 
Der VfB Bodelshausen präsentiert in Kooperation mit Sport-Paul GmbH Balingen das Fußball-Camp auf dem Sportgelände Bodelshausen.
 
  • Täglich von 10.00-16.00 Uhr kindgerechtes Training in Jahrgangsgruppen(max. 16 Teilnehmer/Gruppe)
  • Inklusive Getränke, Pausensnacks sowie Mittagessen
  • Trikot mit Namensaufdruck, Hose, Stutzen, eigene Trinkflasche
  • Mini-Fußballturnier
  • Koordination und Technik spielerisch trainieren
  • Street-Soccer-Court - das ultimative Fußballfeld - für Spannung und Action!
  • Training und Betreuung mit qualifizierten und erfahrenen Trainern

  •  
    >> Anmeldeformular

    Nachrichten
    22.07.2016

    F1 gewinnt in Turnier in Darmsheim
     
    Unsere F1 hat noch nicht genug! Am 03.07. fuhren wir zum Turnier nach Darmsheim um uns mit Mannschaften aus dem Kreis Böblingen zu messen. In der Vorrunde schlugen wir den TSV Dagersheim 4:0, den TSV Waldenbuch 3:0, den TV Darmsheim 7:0 und die SG Jettingen 3:0 und waren somit Gruppenerster und im Halbfinale. Dort bezwangen wir in einem guten aber doch recht einseitigen Spiel die Spvgg Weil im Schönbuch 2:0 und zogen somit ins Endspiel gegen den IBM Klub Böblingen ein, nach Aussage der Trainer der anderen Mannschaften wohl die stärkste F Jugend im Kreis Böblingen. Es entwickelte sich dementsprechend auch kampfbetontes Spiel mit leichten Vorteilen für den VFB. Jedoch konnten wir unsere Chancen nicht nutzen. Kurz vor Ende schossen wir wunderschön aufs Tor, der Torwart war geschlagen, doch bevor der Ball im Netz zappelte ertönte ein Pfiff. Die Turnierleitung hatte mitten in den Schuss die Spielzeit abgepfiffen und das Tor galt nicht. So mussten wir in die Verlängerung und unsere Jungs hatten nun richtig Wut im Bauch. Die Verlängerung war keine Minute alt, als ein wunderschönes Dribbling mit dem entscheidenden 1:0 abgeschlossen wurde. Somit war der nächste Turniersieg unserer F1 perfekt.
     
    Für den VFB spielten:
    Niklas, Patrick, Tom, Lorik, Eric, Emanuel, Alex und Paul. Die Trainer Stefan Tomaschko und Stefan Müller.
     
    F1 scheitert in der Zwischenrunde an den Stuttgarter Kickers
     
    Am 10.07. nahmen wir bei hoch sommerlichen Temperaturen am Turnier des MTV Stuttgart teil. Die Mannschaften spielten hier im E Jugend Modus auf das größere Feld mit 7 Spielern. Unglücklicher Weise verletzten sich schon zu Beginn zwei unserer Spieler, so dass wir doch etwas gehandicapt in dieses hervorragend besetzte Turnier starten mussten, in welchem es nur starke und ambitionierte Gegner gab. In der Vorrunde schlugen wir den MTV Stuttgart I, den FV Plochingen, SV Prag Stuttgart und den 1.FC Lauchäcker jeweils mit 1:0 und zogen somit als Gruppensieger in die Zwischenrunde mit den Stuttgarter Kickers und der SGV Freiberg ein. Vor allem bei den Kickers werden nur sehr Leistungsstarke Spieler aufgenommen. Wir starteten top motiviert und konnten zu Beginn auch gut mithalten. Doch mit laufender Spielzeit mussten wir dem Gegner, welcher überragend kombinierte, dem Wetter und unseren Verletzungen Tribut zollen und unterlagen letztlich 2:0. Unsere Kinder waren danach sehr enttäuscht, dass nun kein Weiterkommen mehr möglich war. Gegen die ebenfalls sehr starke SGV Freiberg hielten wir nun nicht mehr so dagegen wie es nötig gewesen wäre und unterlagen ebenfalls mit 2:0. Trotzdem können unsere Spieler sehr stolz auf sich sein in diesem Hammerturnier die Vorrunde als Erster beendet zu haben und gegen so tolle Mannschaften in der Zwischenrunde mindestens Zeitweise auf Augenhöhe agiert zu haben. Weiter so Jungs!
     
    Für den VFB spielten:
    Niklas, Patrick, Tom, Lorik, Eric, Emanuel, Alex, Guisseppe und Elias.
     
    Die Trainer Stefan Tomaschko und Stefan Müller.
     


    02.07.2016

    "Ich zieh' den Hut!" - Aktion der Frauenselbsthilfe nach Krebs
     
    Der Verein Frauenselbsthilfe nach Krebs hat am vergangenen Samstag bundesweit sein 40-jähriges Bestehen gefeiert. Auch beim V.f.B. Bodelshausen ist eine Gruppe unter der Leitung von Christine Tetzlaff aktiv. Auch in der Stadt Tübingen luden die Aktivistinnen des Vereins aus dem Kreisgebiet zu Aktionen. Unter dem Motto: Ziehen Sie den Hut vor der ehrenamtlichen Arbeit der Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V.

    Ab 11:00 Uhr konnte auf der Neckarbrücke in Tübingen beim Foto Shooting Symbolisch der Hut vor dem ehrenamtlichen Engagement der Mitstreiterinnen gezogen werden. Auf den ersten Tübinger Drachenbootcup mit sechs Drachenbooten musste wegen der starken Strömung auf dem Neckar kurzfristig verzichtet werden.

    Die angereisten Drachenbootbesatzungen sowie einige Gäste fanden sich dann auf der Terrasse der Jugendherberge in Tübingen ein. Der Initiator der Aktion Prof. Markus Hahn, Leiter des Brustzentrums der Universität Tübingen führte in seiner kurzen Ansprache aus, dass die Selbsthilfe Gruppe eine wichtige Säule geworden ist, die neben der medizinischen Versorgung der Betroffenen in Akutsituationen auffange, begleite und informiere. Speziell Sportangebote wie das Paddeln mit den Drachenbooten der Klinik, die über Spenden und Sponsoren finanziert wurden, würden zur Wiederherstellung der Körpers nach der Operation und Bestrahlung beitragen.

    Einige Bootsbesatzungen führten dem Publikum das Paddeln mit den Drachenbooten als Trockenübung vor. Landrat Joachim Walter gab dabei auf einer Trommel das Tempo der Paddelbewegungen vor.

    Der V.f.B. Bodelshausen 1906 e.V. hat, unter dessen Obhut sich ebenfalls eine Selbsthilfe Gruppe 1 x wöchentlich sportlich betätigt, zur Unterstützung der Aktion, sich zum Bootsrennen mit einer Mannschaft angemeldet und fleißig trainiert. Nach dem ausgefallenen Rennen haben die Sportler des VFB spontan zugesagt, das Rennen, sollte es nachgeholt werden, wieder an den Start zu gehen.


    Achtung V o r a n z e i g e !!!!!!
     
    Fußball – Camp vom 07. bis 09. September 2016 auf dem Sportplatz in Bodelshausen
     
    Zum 5. Fußball – Camp auf dem Sportgelände Gerstlaich laden wir Alle Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2002 bis 2011, die Spaß am Fußballspielen haben und das kennen lernen möchten, herzlich ein.
     
    Spaß und Action mit erfahrenen und lizenzierten Jugend – Trainern.
     
    Ein besonderes Highlight gibt es dann wie immer am Freitagnachmittag wenn die Eltern der teilnehmenden Kinder bei einem kleinen Turnier, im Street-Soccer-Court, ihre Fußballkunst zelebrieren können. Eine Riesen-Gaudi auf engstem Raum!!
     
    Sind Sie neugierig geworden? Mehr in den nächsten Ausgaben des Gemeindeboten oder über unsere Kontaktperson: Jugendleiter Hermann Petschauer.
     


    F1 beendet sie Siegesserie und startet sofort eine Neue!
     
    Nach 14 in Folge gewonnen Turnieren ist die Serie unserer F1 gerissen. Am 18.06, beim Turnier der Young Boys Reutlingen gewannen wir die Vorrunde souverän ohne Gegentor. Auch das Viertelfinale gegen die Young Boys2 war mit 3:0 nur eine Formsache. Dennoch hatte sich bereits in diesen Spielen angedeutet, dass wir zu viele Chancen brauchten um Tore zu erzielen. Dies sollte sich im Halbfinale gegen Mössingen rächen. Niemand hätte vor dem Spiel auf Mössingen gewettet und doch war es so, dass wir bei diesem Spiel zwar auf ein Tor spielten, aber leider jede Menge Chancen liegen ließen und in der regulären Spielzeit einen 9m vergaben. So kam es wie es kommen musste, das Spiel endete 0:0 und Mössingen gewann das anschließende 9m Schießen und wir waren raus. Dass unsere Jungs aber trotzdem eine tolle Leistung zeigten und am Ende einfach nur Pech hatten, interessierte unsere Spieler wenig, die Enttäuschung war groß.
     
    Eine Woche später, beim VHF Cup in Altingen, zeigte die Mannschaft dass sie weiterhin Turniere gewinnen kann. Wir traten mit zwei Mannschaften an, um unseren Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen und den Wanderpokal erneut mit nach Hause nehmen zu können. Während die zweite Mannschaft nach großartigem Kampf in der Vorrunde ausschied, zog die erste Mannschaft nach fünf Siegen und einem Unentschieden im bedeutungslosen letzten Gruppenspiel souverän ins Finale ein. Dort traf man auf den VFL Dettenhausen, welcher in seiner Gruppe alle Spiele gewonnen hatte. Dementsprechend entwickelte sich ein tolles Finale mit zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Bodelshausen hatte ein leichtes Chancenplus und kurz vor Ende konnten wir mit einem sehenswert herausgespielten Treffer daraus Kapital schlagen und den viel umjubelten 1:0 Siegtreffer erzielen. Respekt an beide Mannschaften, welche einen tollen Fußball spielen. Man kann bei allen Spielern eine Entwicklung auf hohem Niveau erkennen. Wir konnten mit Thomas Götz einen hervorragenden und erfahrenen Trainer für unsere Mannschaften hinzugewinnen, welcher sich verstärkt um die Perspektiv Spieler kümmert, welche meistens in der zweiten Mannschaft spielen. Bei jedem dieser Spieler kann man bereits jetzt erste Fortschritte erkennen.
     
    Für den VFB spielten bei diesen Turnieren:
    Guisseppe, Niklas, Patrick, Tom, Lorik, Eric, Emanuel, Alex, Luca, Max K., Moritz, Paul G., Yannik, Nico und Levin.
     
    Die Trainer Stefan Tomaschko, Stefan Müller und Thomas Götz
     


    27.06.2016

    Abteilung Fussball Aktive
     
    Die Saison 2015 / 2016 ist seit wenigen Tagen beendet. Alle Relegationsspiele in der Region sind absolviert und die Aufsteiger bzw. Absteiger stehen fest.
     
    An dieser Stelle möchten sich die Aktiven bei Allen für die Unterstützung der abgelaufenen Saison bedanken:
    - Platzkassierer / Ordnern
    - bei den viele helfenden Hände aus dem Verein (Platzstreuen, usw...)
    - Wirteteams bei den Heimspielern
    - Zuschauern
    - Sponsoren
    - Gemeinde Bodelshausen
     
    Doch wer meint, sich jetzt etwas zurücklehnen zu können, der liegt leider falsch.
    Der Begriff „Sommerpause“ ist nicht wirklich mit diesem in Verbindung zu bringen, da nicht mal drei Wochen zwischen dem letzten Spieltag liegen und dem Beginn der Vorbereitung zu neuen Saison. Somit laufen auch die Vorbereitungen bereits seit einiger Zeit auf Hochtouren! Hier rüber werden wir Sie in den nächsten Ausgaben des Gemeindebotens und auf unserer Homepage immer auf dem laufenden halten.
     
    Folgende Termine stehen jetzt aber bereits fest:
    Dienstag, 05.07. Trainingsauftakt
    Sonntag, 17.07.- Sonntag, 24.07. Steinlach-Wanderpokal in Belsen
    Sonntag, 07.08. 1. Pokalrunde
    Sonntag, 14.08. 1. Spieltag I. Mannschaft
    Sonntag, 04.09. 1. Spieltag II. Mannschaft
     
    Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive
     


    17.06.2016

    Abteilung Fussball Aktive
     
    Ergebnis
    Dienstag, 14.06.2016 – Relegationsspiel in Öschingen
    VFB Bodelshausen II – SGM Hirrlingen II / Hemmendorf II 1:2 (1:0) n.V.

    Nach dieser bitteren Niederlage, muss unsere II. Mannschaften den Gang in die Kreisliga C antreten. Das es in diesem Spiel für beide Mannschaften um etwas ging, merkte man die ersten Minuten deutlich an. Doch das Team des VFB kam mehr und mehr besser ins Spiel und hatte in der neunten Minute gleich die erste Chance. Einen Freistoss von Alexander Burghardt verpassten Reiner Nill und Markus Stapf nur knapp am langen Pfosten. Die nächste gute Chance für den VFB, war dann auch gleichzeitig die Führung. Patrick Wolinski traf mit einem direktverwandelten Freistoss aus ca. 30 Metern zum 1:0. Doch mit der Führung kam dann der Gegner das ein oder andere mal gefährlich vor das Tor des VFB, blieben die Abschlüsse zunächst zu ungefährlich oder Patrick Schwarz war mit seinem Paraden zur Stelle.
    Mit dem Habzeitpfiff hätte der VFB noch beinahe auf 2:0 erhöhen können. Ein langer Ball wurde von Patrick Wolinski per Kopf auf David Herrmann weitergeleitet, der wiederum per Heber versuchte den zu weit vor dem Tor stehenden Torhüter zu überraschen, jedoch den Ball etwas zu hoch ansetzte.
    Hirrlingen / Hemmendorf kam wie erwartet aggressiv aus der Halbzeit um zu versuchen, direkt den Ausgleich zu erzielen. Was auch beinahe direkt gelang. Doch wiederum Patrick Schwarz behielt in der eins gegen eins Situation die Ruhe und wehrte den Schuss ab. Im Verlauf der zweiten Halbzeit wurden die Partie immer hitziger und der Schiedsrichter hatte Mühe, alles unter Kontrolle zu behalten. Auch mit der längeren Spielzeit wurden die Beine schwerer und schwerer. Doch der VFB kam noch innerhalb von fünf Minuten zu zwei Groß-Chancen um die Partie in der regulären Spielzeit zu entscheiden. In der 70. Minute traf Stephen Wohlgemuth mit seinem Schuss nur die Latte, doch der Abpralle landete direkt bei Jürgen Nill, der aber wiederum aus kürzester Distanz per Kopf nicht genug Druck dahinter bekam. Die zweite große Chance hatte David Herrmann. Doch freistehend vor dem gegnerischen Torhüter schoss er leider diesen an.
    Die letzten fünf Spielminuten in der regulären Spielzeit wurden nochmals hitzig und dramatisch. Zum einen mussten von beiden Mannschaften jeweils mit Gelb-Rot vom Platz und zum anderen gab es in der 89. Minute noch einen Foulelfmeter für Hirrlingen / Hemmendorf. Diesen wehrte aber Patrick Schwarz ab, der an diesem Abend eine klasse Leistung zeigte. Wer dachte das war es jetzt, wurde in der Nachspielzeit eines anderen belehrt. Der Gegner kam nach einem Freistoß per Kopf zum Ausgleich.
    Dieser späte Treffer zeigte in der Verlängerung auf Seiten des VFB doch Wirkung. Hinzu kam, dass die Kräfte nun mehr und mehr schwanden und der Gegner dagegen, mit dem Ausgleichstreffer im Rücken die zweite Luft bekam. Offensiv konnte der VFB kaum noch für Entlastung sorgen. Leider schaffte man es dann auch nicht, das Unentschieden über die Zeit zu retten, um eventuell im Lotteriespiel Elfmeterschießen das glücklichere Ende auf seiner Seite zu haben. Stattdessen gelang Hirrlingen / Hemmendorf noch in der 120. Minute der Siegtreffer, aus einer doch recht abseitsverdächtigen Situation.
     
    Somit ist auch die Saison der II. Mannschaft beendet. Mehr dazu in der kommenden Woche!
     
    Zum Einsatz kamen:
    Patrick Schwarz, Patrick Mozer, Florian Mainusch, Rainer Nill, Robin Merz, Stephen Wohlgemuth, Markus Stapf, Alexander Burghardt, Okan Bas, David Herrmann, Philipp Herrmann, Jürgen Nill, Kevin Schmid, Patrick Wolinski, Tobias Frey
    Weiter zum Kader gehörten: Manuel Nill, Anyocha Egerter, Felix Schatz
     
    Tor: 1:0 (35.) Patrick Wolinski
     
    Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive
     


    11.06.2016

    Abteilung Fussball Aktive
    Ergebnisse
     
    Donnerstag, 02.06.2016 - Nachholspiel
    SV Nehren II – VFB II 5:1 (0:0)

     
    Das am Donnerstag angesetzte Nachholspiel verlor die Mannschaft doch recht deutlich! Anstatt nach wenigen Minuten in Führung zu gehen, was dem Spiel unserer Mannschaft sicher gut getan hätte, gab man mehr und mehr das Spiel aus der Hand.
    In der zweiten Halbzeit war dann die Luft bei unserer Mannschaft irgendwie raus. Sah man das Team doch in den letzten Wochen immer mit Willen und Kampfgeist, egal wie es im Spiel stand! Trotzt des sehenswerten Anschlusstreffers per Freistosses durch Patrick Wolinski, keimte auf dem Feld keine Hoffnung auf das Spiel nochmals zu drehen! Somit ergab man sich schon beinahe ohne Gegenwehr und machte es den Gastgebern zu einfach! Hoffentlich zeigt die Mannschaft zukünftig wieder ihr anderes Gesicht, den Teamgeist und den Willen den sie die ganze Saison ausgezeichnet hat!
     
    Zum Einsatz kamen:
    Patrick Schwarz, Florian Mainusch, Anyocha Egerter, Alexander Burghardt, Stephen Wohlgemuth, Patrick Wolinski, Okan Bas, Patrick Mozer, Philipp Herrmann, Sascha Löffler, Kevin Schmid, Jan Schäfer, Manuell Nill, Danijel Radu, Daniel Klein
     
    Tor: 2:1 (60.) Patrick Wolinski
     

    Sonntag, 05.06.2016
    FC Rottenburg II – VFB I 2:1 (2:0)

     
    Mit einer knappen Auswärtsniederlage beendet die I. Mannschaft die Saison 2015/2016. Es war ein von außen gut anzuschauenendes Fußballspiel. Viele Torchance, schöne Kombinationen und viel Einsatz auf beiden Seiten.
    Rottenburg war zwar in der ersten Habzeit etwas mehr am Drücker, doch der VFB kam über Konter zu einigen Tormöglichkeiten, wie z.B. direkt nach acht Minuten. Marc Vollmer sah, dass der Rottenburger Keeper zu weit vor dem Tor stand und versuchte es von der Mittellinie mit einem Heber, der das Tor wirklich nur knapp verpasste. Doch anstatt in Führung zu gehen, kassierte die I. Mannschaft des VFB gleich zwei Treffer in den ersten 45. Minuten. Beides Male war man in der Defensive unkonzentriert und ließ zu viel Raum, was Rottenburg zu nutzen wusste.
    In der zweiten Halbzeit gestaltete sich das Spiel ausgeglichener, da der VFB besser aus der Pause kam. Doch leider das gleiche Bild. Chance um Chance wurde nicht genutzt. Entweder verfehlte der Schuss das Tor, die Latte war im Weg oder der Torhüter wehrte den Ball ab. Wenn man so will, hatten alle Feldspieler des VFB eine Torchance, nur um mal zeigen, welche Anzahl in Summe es an Chancen waren.
    In der 59. Minute kam der VFB durch Marc Vollmer zum Anschlusstreffer. Dabei setzte er sich gegen zwei Abwehrspieler durch und schloss mit einem strammen Linksschuss ab. Ein Punkt wäre vom gezeigten Einsatz und den heraus gespielten Chancen drin gewesen. Aber wie bereits letzte Woche angedeutet, ist das Spiel kein Konjunktiv, am Ende zählt das Ergebnis!
    Mehr zur abgelaufenen Saison in der nächsten Ausgabe!
     
    Zum Einsatz kamen:
    Daniel Löwenstein, Yannick Ceutche, Christoph Faigle, Florian Mainusch, Tobias Frey (ab. 80. Min. Bajaidi Drammeh), Stephen Wohlgemuth (ab 80. Min. Daniel Klein), Andreas Rein, Viktor Bensel, Matthias Schmid, Salvatore Costa, Marc Vollmer
     
    Tor: 2:1 (59.) Marc Vollmer
     

    Spfr. Dusslingen I – VFB II 3:0 (Wertung), musste aufgrund Spielermangel abgesagt werden.
     
    Am vergangenen Sonntag hat es uns dann doch erwischt. Wir mussten das Spiel der II. Mannschaft absagen. Grund: Spielermangel in beiden Mannschaften.
    Es war dieses Mal leider nicht möglich, wie in den letzten Wochen noch irgendwie eine II. Mannschaft zu stellen. Auch wenn es in den Spielen wie Belsen oder Weiler deutliche Niederlagen setzte, doch man ist immer angetreten! Die Option die I. Mannschaft abzusagen und dafür die II. Mannschaft aufzufüllen besteht nicht, da es die Statuten des WFV dies nicht zulassen. Grund: Es dürfen keine Stammspieler aus der I. Mannschaft eingesetzt werden. Stammspieler bedeutet, bei mehr als 50% der Spiele von Beginn an. In den letzten vier Spielen zählen dann aber noch verschärfte Regeln. Auf diese Detaliter einzugehen, würde zu ausführlich werden!
     
    DIES BEDEUTET JETZT – RELEGATION:
     
    Wer: VFB II – SGM Hirrlingen II / Hemmendorf II
    Wann: Dienstag, 14.06.2016
    Wo: in Öschingen
    Spielbeginn: 18:30 Uhr

     
    Ein Relegationsspiel gegen den Abstieg kommt sicher nicht von ungefähr, es gibt dafür Gründe. Es ist aber nun mal nur ein Spiel, in dem viel passieren kann und dabei die ganze zurückliegende Saison nichts zählt, sondern nur dieses eine Spiel.
    Deshalb hoffen wir, die Aktiven, auf die Unterstützung derer aus der Gemeinde, die es mit dem Verein VFB Bodelhausen halten, egal ob Jung oder Alt! In so einem Spiel zählt der Zusammenhalt auf und neben dem Platz!
     
    Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive
     


    02.06.2016

    Ergebnisse Sonntag, 29.05.2016
     
    SV Nehren II – VFB II abgebrochen nach 45 Minuten wegen Unwetters.

    Die Begegnung der II. Mannschaft wurde mit Beginn der zweiten Halbzeit auf Grund eines Unwetters zunächst unterbrochen. Gemäß den Statuen musste 30 Minuten gewartet werden, um dann zu entscheiden, ob das Spiel fortgesetzt werden kann oder abgebrochen wird. Da keine Besserung in Sicht war und der Regen stärker wurde, entschied der Schiedsrichter die Begegnung abzubrechen.
     
    Zum Einsatz kamen:
    Patrick Schwarz, Florian Mainusch, Robin Merz, Okan Bas, Alexander Burghardt, Patrick Mozer, Anyocha Egerter, Philipp Herrmann, Sascha Löffler, Yunus Kaman, Manuel Nill, Kevin Schmid
    Weiter zum Kader gehörte: Jan Schäfer und Tobias Frey
     

    VFB I – SGM Poltringen/Pfäffingen 1:1 (1:0)
    Im letzten Heimspiel der Saison musste sich unsere I. Mannschaft mit einer Punkteteilung zufrieden geben. Aus der Überlegenheit in der ersten Halbzeit und der Drangphase in den letzten zehn Spielminuten der Partie, mit einigen guten Tormöglichkeiten, schlug die Mannschaft kein Kapital in Form von Toren daraus. Wenn es aus dem Spiel eben nicht klappt, muss eine Standardsituation eben herhalten. Andreas Rein sorgte in der 20. Minute per Kopfball nach einem Eckball für die Führung für den VFB. Die Führung war zu diesem Zeitpunkt absolut verdient, den der VFB erspielte sich noch weitere gute Chancen, die aber allesamt ungenutzt blieben. Es zieht sich die gesamte Rückrunde wie ein roter Faden, dass Torchancen klasse herausgespielt werden, aber dann einfach nicht genutzt werden, um sich dann eben für das Spiel und die gezeigte Leistung mit einem Sieg zu belohnen.
    Mit dem einsetzenden starken Regen in der zweiten Halbzeit, war es dann auch schwer, selbst auf dem Kunstrasen, ein kontrolliertes Spiel aufzuziehen. Zu allem Überfluss war der Ausgleichstreffer für die Gäste in der 70. Minute auch noch ein Eigentor. Unser Team ließ aber den Kopf nicht hängen und rappelte sich nochmals auf. Doch der Siegtreffer wollte nicht mehr fallen.
     
    Zum Einsatz kamen:
    Daniel Löwenstein, Christoph Faigle, Philipp Uhl, Yannick Ceutche, Matthias Schmid, Stephen Wohlgemuth, Andreas Rein, Salvatore Costa (ab 80. Min. Anyocha Egerter / ab 81. Min. Okan Bas), Marc Vollmer, Viktor Bensel, Danijel Radu (ab 75. Min. Florian Mainusch)
    Weiter zum Kader gehörten: Daniel Klein und Bajaidi Drammeh
     
    Tor: 1:0 (20.) Andreas Rein
     
    Vorschau:
    Sonntag, 05.06.2016 – Letzter Spieltag
    Spfr. Dusslingen I – VFB II 15:00 Uhr (Vorrunde 6:2)
    FC Rottenburg II – VFB I 15:00 Uhr (Vorrunde 3:1)

     
    !!! Hinweis – mögliches Relegationsspiel !!!
    Sollte es wirklich passieren, was wir alle nicht hoffen, dass unsere II. Mannschaft den Weg über die Relegation gehen muss, dann wäre der Termin am Dienstag, 14.06.2016. Austragungsort ist aller Voraussicht nach Öschingen. Spielbeginn wird entsprechend nachgereicht.
     
    Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive
     


    20.05.2016

    Abteilung Fussball Aktive
     
    Vorschau:
    Sonntag, 22.05.2016

     
    Die Pause über das Pfingstwochende ist vorbei und beide Mannschaften bereiten sich auf die letzten Spiele der Saison vor. Neben der Vorbereitung stand aber auch die Regeneration auf dem Programm, da die Liste der angeschlagenen Spieler nicht kürzer wird, was sich natürlich auf beide Mannschaften auswirkt. Wie schon vergangene Woche vermutet, wird auch Simon Steeb leider länger ausfallen. Die Mannschaft wünscht ihm, aber auch allen anderen, einen schnellen Heilungsverlauf und baldige Genesung, ohne weitere Komplikationen!!!
     
    SV Pfrondorf – VFB I 15:00 Uhr (Hinspiel 1:0)
    Durch den frühzeitig erreichten Klassenerhalt, kann die Mannschaft ohne Druck zum Tabellenführer nach Pfrondorf „reisen“. Der VFB kann am Sonntag sogar die Meisterschaft nochmals offen gestalten, wenn sie das Spiel in Pfrondorf gewinnt. Im Hinspiel zeigte Pfrondorf jedoch, warum die Mannschaft zu recht an der Tabellenspitze steht, trotzt des knappen Ergebnisses.
     
    VFB II – SpVgg Mössingen II 15:00 Uhr (Hinspiel 3:6)
    Ein Derby mit besonderer Brisanz, da zwei Mannschaften aufeinander Treffen, die noch um den direkten Klassenerhalt (sportlich) kämpfen bzw. spielen! Oftmals spricht man vor solch einer Partie von einem 6-Punkte-Spiel.
    Das Ergebnis vom Hinspiel liest sich relativ deutlich, doch wer das Spiel gesehen hatte, weiß, dass es doch knapper war. Der VFB hatte etliche Torchancen um das Spiel für sich zu entscheiden oder zumindest einen Punkt mitzunehmen!
    So kommt es am Sonntag drauf an, die sich bietenden Chancen besser zu nutzen. Es wird drauf ankommen, den Aufwärtstrend aus den letzten Spielen mitzunehmen und zu nutzen!!! Einsatz, Willen und Laufbereitschaft müssen die Schlüssel zum Erfolg sein!!!
    Die Mannschaft hofft auch auf die Unterstützung der VFB- Anhänger! Ein Derby in dem es um etwas geht, was will man mehr?!
    Es wäre wieder super, wenn viele den Weg auf das Sportgelände finden!
    Bereits im Voraus vielen Dank!!!

     
    Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive
     


    14.05.2016

    Abteilung Fussball Aktive
     
    Ergebnis Sonntag, 08.05.2016
    I. Mannschaft sichert sich vorzeitig den Klassenerhalt
     
    VFB I – SV 03 Tübingen II 0:0 (0:0)

     
    Mit dem Sieg in Frommenhausen und dem Unentschieden zu Hause gegen Tübingen II, sicherte sich die I. Mannschaft des VFB vorzeitig den direkten Klassenerhalt. Herzlichen Glückwunsch!!!
    Es war kein Spiel mit besonders vielen Höhepunkten. Der Gast aus Tübingen beschränkte sich, vor allem in den ersten 45 Minuten eher auf die Defensive. Der VFB hatte deutlich mehr Ballbesitz, fand aber nicht wirklich eine Lösung, um die Abwehr zu knacken und zu einer Torchance zu kommen. Die größte Chance war dann durch ein Distanzschuss von Salvatore Costa. Sein Schuss, aus einem doch recht spitzen Winkel, traf in der 44. Minute nur den Pfosten.
    Die zweite Halbzeit war, um ehrlich zu sein, nicht viel besser als die ersten 45 Minuten. Das Spiel wurde von Minute zu Minute etwas offener, da die Mannschaft des SV 03 Tübingen II mehr und mehr versuchte nach vorne zu Spielen. Es dauerte aber bis zur 78. Minute, bis die Gäste zur ersten Torchance kamen und die hatte es in sich. Daniel Löwenstein konnte aber im eins gegen eins die Situation entschärfen! In den letzten Spielminuten hatte der VFB aber noch 3 Chancen, um das Spiel doch noch für sich zu entscheiden. Die größte davon hatte mit Sicherheit David Herrmann. Nach einer wunderschönen Kombination über mehrere Stationen, setze er den Ball aus kürzester Distanz nur knapp neben das Tor! Bei den sommerlichen Temperaturen waren nach dem Spiel alle sichtlich erleichtert, dass der oben angeführte Klassenerhalt frühzeitig klar gemacht werden konnte und nicht noch die letzten Woche gezittert werden muss.
     
    Zum Einsatz kamen:
    Daniel Löwenstein, Andreas Rein, Philipp Uhl (ab 30. Min. Stephen Wohlgemuth), Yannick Ceutche, Matthias Schmid, Markus Stapf, David Herrmann, Patrick Wolinski (ab 63. Min. Viktor Bensel), Marc Vollmer (ab 90. Min. Danijel Radu), Salvatore Costa, Clemens Herrmann
    Weiter zum Kader gehörte: Florian Mainusch
     
    Trainerteam für die Saison 2016 / 2017 steht!
    Neben dem Klassenerhalt, kann auch vermeldet werden, dass das Trainerteam für die kommende Saison steht.
    Bei der I. Mannschaft haben Dietmar Gräschus und Marc Vollmer „verlängert“.
    Die II. Mannschaft übernimmt zur kommenden Saison Okan Bas.
    Er löst Patrick Koglin ab, der aber ein ebenso wichtiges Traineramt in der Jugend übernimmt, um das ein oder andere Talent, welches zweifelsohne im Jugendbereich des VFB vorhanden ist, an die Aktiven heranzuführen. Patrick Koglin wird aber weiterhin mit Rat und Tat den Aktiven zur Verfügung stehen.
     
    Für die neue Saison kann auf Kontinuität gesetzt werden, da neben den Trainern auch alle Spieler für die neue Saison zugesagt haben!!!
     
    Vorschau:
    Über das Pfingstwochenende sind beide Mannschaften spielfrei.
     
    Sonntag, 22.05.2016
    VFB II – SpVgg Mössingen II 15:00 Uhr
    SV Pfrondorf – VFB I 15:00 Uhr

     
    Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive
     


    07.05.2016

    Abteilung Fussball Aktive
     
    Nachholspiel Mittwoch, 04.05.2016
    SV Frommenhausen – VFB I 1:2 (0:2)

     
    Die Marschroute für das Spiel in Frommenhausen war klar, 3 Punkte – egal wie! Das es kein ansehnliches Spiel werden wird, war auch jedem bewusst und dementsprechend wurde die Mannschaft von den Trainern im Vorfeld darauf eingestellt. Kampf, Willen und Einsatz war Trumpf, was die Mannschaft auch weitestgehend super umgesetzt hat.
    In den ersten 45 Minuten hatte das Team des VFB das Spiel unter Kontrolle und ging relativ schnell mit 2:0 in Führung. Bereits in der 4. Spielminute schloss Marc Vollmer eine schöne Kombination mit Clemens Herrmann mit einem flachen, platzierten Schuss zum 1:0 ab. Das 2:0 besorgte dann Patrick Wolinski mit einem Distanzschuss aus ca. 25 Metern. Die Führung zur Halbzeit war hoch verdient. Man lies den Gastgebern kaum Raum, so dass Torhüter Stefan Tomaschko nach einem Distanzschuss nur einmal wirklich eingreifen musste.
    Leider, wie auch schon in den Spielen zuvor in denen das Team zur Halbzeit führte, lief die zweite Halbzeit sehr schleppend an. Dadurch kam Frommenhausen immer besser ins Spiel und in der 50. Minute durch einen Handelfmeter, der sehr fragwürdig war zum Anschlusstreffer. Die restlichen Minuten waren sehr hektisch und zerfahren. Viele Unterbrechungen die dem Spielfluss nicht sehr gut taten. Die Mannschaft schaffte es aber in den letzten Minuten wieder das Spiel mehr und mehr an sich zu ziehen, um so den knappen Vorsprung und damit verbundenen 3 Punkten über die Spielzeit zu retten!
    Wieder eine klasse Mannschaftsleistung bei der in erster Linie weniger die spielerischen Elemente im Vordergrund standen sondern eher die kämpferischen. Mit diesem Auswärtssieg konnte der Abstand in der Tabelle nach unten vergrößert werden, so dass mit einem Heimsieg am Sonntag gegen Tübingen II der direkte Klassenerhalt gefeiert werden kann. Der an diesem Abend errungene wichtige Sieg, wurde dann noch etwas in Tübingen „gefeiert“. Leider nicht dabei sein konnte war Kapitän Simon Steeb. Der bereits nach 41. Minuten verletzt (Knie) ausgewechselt werden musste. Alle hoffen, dass es nichts schlimmeres ist und er bald wieder zur Verfügung steht.
     
    Zum Einsatz kamen:
    Stefan Tomaschko, Christoph Faigle, Philipp Uhl, Stephen Wohlgemuth, Andreas Rein, David Herrmann, Patrick Wolinski, Marc Vollmer (ab 88. Min. Florian Mainusch), Simon Steeb (ab 41. Min. Viktor Bensel), Matthias Schmid (ab 76. Min. Yannick Ceutche), Clemens Herrmann (ab 46. Salvatore Costa)
    Weiter zum Kader gehörte: Daniel Löwenstein und Manuel Nill
     
    Tore:
    0:1 (4.) Marc Vollmer, 0:2 (20.) Patrick Wolinski
     

    Ergebnisse Sonntag, 01.05.2016
     
    VFB II – SV Bühl 0:0

     
    5 Punkte aus 3 Spielen liest sich nicht schlecht!
    Punkte, die im Kampf um den direkten Klassenerhalt extrem wichtig sind. So auch der Punktgewinn am Sonntag im Heimspiel gegen Bühl. Das Unentschieden geht in Ordnung, auch wenn der Gast aus Bühl vor allem in den letzten 20 Minuten mehr Spielanteile hatte. Im Großen und Ganzen war es aber kein Spiel, welches einen Sieger verdient gehabt hätte.
    Die erste Halbzeit bot kaum Höhepunkte. Wobei eine Situation in der achten Minute davon mit Sicherheit ausgenommen werden muss, als Manuel Nill einen Foulelfmeter gegen den VFB parierte. Manuel Nill musste wenigen Minuten vor Spielbeginn, für den sich beim Aufwärmen verletzten Stammtorhüter Patrick Schwarz einspringen und verhalf so mit unter zum Punktgewinn. Es muss aber wieder der ganzen Mannschaft ein Kompliment ausgesprochen werden, da alles passte was in so einer Situation benötigt wird im Kampf gegen den Abstieg. Laufbereitschaft, Engagement und Wille! Wenn es vorne nicht läuft, muss halt alles daran gesetzt werden hinten nichts zuzulassen, um zumindest einen Punkt aus dem Spiel mitzunehmen.
     
    Zum Einsatz kamen:
    Manuel Nill, Florian Mainusch, Reiner Nill, Robin Merz, Artur Wolinski, Patrick Mozer, Alexander Burghardt, Bajaidi Drammeh, Danijel Radu, Cihan Cinar, Philipp Herrmann, Yunus Kaman, Maninder Singh
    Weiter zum Kader gehörte: Tobias Frey
     

    VFL Dettenhausen – VFB I 4:2 (2:2)
     
    Das Fazit vom Spiel: Ein Punkt wäre drin gewesen und hätte in der aktuellen Situation deutlich dazu beigetragen, dass der Abstand zu den unteren Tabellenplätzen nicht kleiner geworden ist.
    Wie angeführt, wäre nach dem Spielverlauf eine Punkteteilung eigentlich gerecht gewesen. Nach dem Rückstand in der 11. Minute, schaffte der VFB durch zwei Treffer innerhalb wenigen Minuten von Simon Steeb, die herrlich herausgespielt waren, in Führung zu gehen. Leider schaffte es die Mannschaft nicht, dieses Ergebnis in die Halbzeitpause zu retten. Mit dem Halbzeitpfiff glichen die Gastgeber zum 2:2 aus.
    In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein Spiel, bei dem den Chancen nach beide Mannschaften hätten in Führung gehen können. Beide Mannschaften versäumten es aber in der Phase den Sack zuzumachen. So kamen aber die Gastgeber dann doch noch zu einem Treffer, durch einen sehr fragwürdigen und diskutablen Elfmeter in der 78. Spielminute.
    Wichtig wird sein, dieses Spiel gleich abzuhaken. Denn am Mittwoch, 04.05. ging es ja für unser Team gleich mit dem Nachholspiel in Frommenhausen weiter.
     
    Zum Einsatz kamen:
    Daniel Löwenstein, Philipp Uhl (ab 83. Min. Christoph Faigle), Matthias Schmid, Andreas Rein, Salvatore Costa, Stephen Wohlgemuth, David Herrmann, Simon Steeb, Clemens Herrmann, Viktor Bensel, Marc Vollmer
     
    Tore:
    1:1 (22.) und 1:2 (30.) beide Simon Steeb
     

    Vorschau:
     
    Am Sonntag heißt es für unsere I. Mannschaft im Heimspiel gegen den SV Tübingen II nochmals alles geben und wenn möglichst alles dafür zu geben und zu tun, um die wichtigen 3 Punkte in Bodelshausen zu behalten, bevor beide Teams dann erst einmal etwas durchatmen können und erst wieder am 22.05. ins Spielgeschehen eingreifen. Hier kommt es dann für die II. Mannschaft zu einem „Alles oder Nichts“ Spiel gegen die II. Mannschaft der SpVgg Mössingen im Kampf um den direkten Klassenerhalt.
     
    Sonntag, 08.05.2016
    VFB II -spielfrei-
    VFB I – SV 03 Tübingen II 15:00 Uhr (Vorrunde 0:0)

     
    Über das Pfingstwochenende sind beide Mannschaften spielfrei.
     
    Sonntag, 22.05.2016
    VFB II – SpVgg Mössingen II 15:00 Uhr
    SV Pfrondorf – VFB I 15:00 Uhr

     
    Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive
     


    07.05.2016

    Nächster Turniersieg der F1 beim Vatertagsturnier in Mähringen
     
    Am 05.05.16 nahmen wir bei wunderschönem Wetter am Vatertagsturnier des TSV Mähringen teil, mit dem klaren Ziel unseren Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Entsprechend motiviert legten unsere Spieler los, und schlugen im ersten Spiel den TSV Gomaringen mit 2:0. Auch gegen den hocheingeschätzten TSV Mähringen zeigten unsere Jungs eine tolle Leistung und gewannen 3:0. Im nächsten Spiel gegen Altingen sicherten wir uns durch ein 4:0 den Gruppensieg. Im letzten, bedeutungslos gewordenen Gruppenspiel, gegen den Tabellenletzten SG Degerschlacht/Sickenhausen ließen wir es dann ruhiger angehen und begnügten uns mit einem 1:1. Nun folgte das Halbfinale gegen den SV Rommelsbach und hier waren wir gleich wieder voll auf der Höhe des Geschehens und gewannen 3:0. Im Finale erwarteten uns erneut unsere Freunde aus Gomaringen. Leider zeigten wir hier wieder einmal dass wir viel zu viele Chancen benötigen um ein Tor zu erzielen. So stand es trotz drückender Überlegenheit am Ende 0:0, und die Entscheidung musste im Neunmeterschießen fallen. Dieses war dann Dramatik nicht zu überbieten. Nachdem unsere ersten beiden Schützen gescheitert waren führte Gomaringen bereits 2:0. Doch unsere restlichen Schützen trafen nun alle souverän und unser Torwart hielt überragend. So konnten wir das Neunmeterschießen noch umbiegen und gewannen 3:2. Die Verteidigung dieses Titels bedeutet gleichzeitig den 14. Turniersieg unserer F1 in Folge. Wahnsinns Leistung unserer Jungs, die immer wenn es wirklich drauf ankommt, noch eine Schippe obendrauf packen können. Wir sind sehr stolz auf diese Mannschaft und hoffen, dass es noch sehr lange so weitergeht!
     
    Es spielten: Tom, Niklas, Patrick, Alex, Eric, Lorik und Emanuel.
     
    Die Trainer Stefan Tomaschko und Stefan Müller.
     


    29.04.2016

    Abteilung Fussball Aktive
     
    Ergebnisse Sonntag, 24.04.2016
     
    TSV Gomaringen II – VFB II 2:3 (0:2)

     
    „Nichts für schwache Nerven“ könnte als Überschrift für dieses Spiel stehen. Nach diesen 90 Minuten zählen aber in der aktuellen Situation nur die 3 Punkte. Gomaringen war über das ganze Spiel gesehen die spielerisch besser Mannschaft, war aber im Abschluss nicht konsequent genug oder das Quäntchen Glück war mehr auf Seiten des VFB. Zumal der VFB auch an Effektivität an diesem Tag nicht zu schlagen war, den aus vielleicht 5 Torchancen, erzielten sie eben 3 Tore. Auf der anderen Seite zeigte unser Team aber wie schon die Woche zuvor Einsatz und Leidenschaft. Die Jungs warfen sich in jeden Zweikampf und gaben keinen Ball verloren. So entstanden auch die beiden Treffer in der ersten Halbzeit. Beides Mal setze Marc Vollmer nach. Beim ersten Treffer legte er auf Okan Bas noch ab, bevor er den zweiten Treffer dann selbst abschloss. Trotz einer 2:0 Führung schaffte es unser Team nicht die nötige Ruhe ins Spiel zu bekommen bzw. die Versuche über Konter zu agieren, wurden dann zu unsauber ausgespielt. Es war in der Halbzeitpause allen bewusst, dass ein drittes Tor her musste. Der Anschlusstreffer in der 55. Minute, nach einem Eckball gab den Gomaringern noch mehr auftriebt. Unsere Team hielt aber Klasse dagegen und konnte durch einen herrlichen Distanzschuss durch Patrick Wolinski den Zwei-Tore-Abstand wieder herstellen. Zwar musste der VFB nochmals den Anschlusstreffer in der 90. Minute hinnehmen, doch schaffte man es, diesen Vorsprung dann über die Zeit zu bringen. Einziger Wehrmutstropfen nach dem ganzen Jubel war, das Kevin Schmid durch seine Gelb/rote Karte am Sonntag gegen Bühl aussetzen muss und wohl auch Jürgen Nill (Bänderdehnung) nicht einsetzbar ist. „Wieder“ zwei Spieler weniger, was die Situation in den jetzt entscheidenden Wochen für die II. Mannschaft nicht einfacher macht. Doch mit dem gezeigten Einsatz, Willen, herrschenden Teamgeist und nach dem Motto „Jetzt erst recht“, können sie hoffentlich auch diese Ausfälle wegstecken!
    An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Alle Fans, die am Sonntag die Mannschaft in Gomaringen unterstütz haben! Das Team hofft auch in den nächsten Wochen auf Eure Unterstützung!
     
    Zum Einsatz kamen:
    Patrick Schwarz, Christoph Faigle, Patrick Mozer, Robin Merz, Artur Wolinski, Patrick Wolinski, Kevin Schmid, Alexander Burghardt, Marc Vollmer, Cihan Cinar, Okan Bas, Anyocha Egerter, Jürgen Nill, Philipp Herrmann Weiter zum Kader gehörte: Daniel Klein
     
    Tore:
    0:1 (7.) Okan Bas, 0:2 (25.) Marc Vollmer, 1:3 (85.) Patrick Wolinski
     

    VFB I – TSV Altingen I 0:1 (0:0)
     
    Wieder reichte es am Ende nicht, um gegen eine Mannschaft aus dem ersten Tabellendrittel einen Punkt zu holen. Es war ein Spiel, in dem Altingen ein leichtes Chancenplus hatte aber am Ende eigentlich hätte 0:0 ausgehen müssen. So war es kurz nach der Halbzeit ein Kopfballtreffer, nach einer Ecke, der letztendlich den Siegtreffer für die Gäste bedeutete. Der VFB hatte vor allem in der ersten Halbzeit drei gute Chancen um in Führung zu gehen. David Herrmann hatte zwei davon. Einmal war es ein Freistoß, der knapp das Tor verfehlte wogegen bei der zweiten Chance von David Herrmann er von einem Fehler in der Altinger Hintermannschaft profitierte doch den Schuss von der Strafraumgrenze am Tor vorbeisetzte. Die dritte Chance hatte Simon Steeb, dessen Schuß aber knapp über das Tor ging. In der zweiten Halbzeit gab es nur noch vereinzelt Tormöglichkeiten für den VFB. Die größte war nach einem Eckball, als der Ball aus dem Getümmel heraus aber nicht über die Linie wollte, da immer ein Abwehrspieler Altingens den Fuss dazwischen brachte. Nichts des so trotz hätte die Mannschaft einen Punkt verdient gehabt, da es wie schon die Wochen zuvor spielerisch, zwar momentan „nur“ in Ansätzen immer weiter nach vorne geht. Doch am Ende eines Spieles oder einer Saison zählen nun mal aber nur die Ergebnisse und Punkte. Jetzt gilt es eben die spielerischen Ansätze mit der Torausbeute zu kombinieren, dann hätten alle was davon, Zuschauer und Mannschaft.
     
    Zum Einsatz kamen:
    Daniel Löwenstein, Philipp Uhl, Markus Stapf, Matthias Schmid, Andreas Rein (ab 86. Christoph Faigle), Yannick Ceutche, David Herrmann, Danijel Radu (ab 70. Min. Stephen Wohlgemuth), Simon Steeb, Clemens Herrmann, Viktor Bensel
     
    Wie aber schon die Wochen mehrfach angedeutet, ist die personelle Situation sehr angespannt. Trotz des ein oder anderen negativem Ergebnisses, vielleicht nicht so gutem Spiel oder den Rückschlägen bei den Personalien muss man den Trainern und Spielern ein Lob aussprechen, wie sie eben mit der Situation umgehen und was sie daraus machen. Mit den Ausfällen vom Wochenende sind es schon elf Spieler, sprich eine komplette Mannschaft die fehlen!
     

    Vorschau:
    Die entscheidenden Wochen stehen an. Die II. Mannschaft spielt am Sonntag zu Hause gegen Bühl. Mit einem möglichen Heimerfolg kann zu den Gästen in der Tabelle aufgeschlossen werden.
    Die I. Mannschaft hat es binnen sieben Tagen mit drei Gegnern aus dem unteren Tabellendrittel zu tun. Sollten das Team alle Spiele erfolgreich gestalten können, müsste der Blick nicht mehr nach hinten bzw. unten gerichtet werden!
     
    Die Mannschaften hoffen hier auch auf die Unterstützung der Zuschauer, egal ob beim Heim- oder Auswärtsspiel!
     
    Sonntag, 01.05.2016
    VFB II – SV Bühl I 15:00 Uhr (Vorrunde 0:2)
    VFL Dettenhausen – VFB I 15:00 Uhr (Vorrunde 2:2)
     
    Mittwoch, 04.05.2016 (Nachholspiel)
    SV Frommenhausen – VFB I 18:30 Uhr (Vorrunde 2:3)
     
    Sonntag, 08.05.2016
    VFB II -spielfrei-
    VFB I – SV 03 Tübingen II 15:00 Uhr (Vorrunde 0:0)

     


    22.04.2016

    Abteilung Fussball Aktive

    Ergebnisse Sonntag,17.04.2016
     
    VFB II – TSV Dettingen/Rottenburg II 2:2 (1:0)

     
    Nach zwei solchen Rückschlägen aus den letzten beiden Spielen, fühlt sich der Punktgewinn wie ein kleiner Sieg an. Obwohl mehr drin gewesen wäre!
    In der aktuellen Situation zählt der Weg der kleinen Schritte und jeder Punkt auf der Habenseite ist wichtig. Die Mannschaft musste wiederum personell umgestellt werden, doch zeigte das Team Einsatz, Leidenschaft und einen großen Willen um die Punkte in Bodelshausen zu behalten. Gleich in der ersten Spielminute hatte Jürgen Nill das 1:0 auf dem Fuss. Er sah, dass der Gästekeeper etwas zu weit vor dem Tor stand, doch sein Versuch den Keeper zu überlupfen geriet etwas zu kurz. Man merkte dem Team doch eine gewisse Verunsicherung an und die Gäste kamen in den ersten 45 Minuten zu der ein oder anderen Chance. In der 43. Minute konnte dann doch der VFB jubeln. Einen Rückpass eines Abwehspielers konnte der Gästekeeper nicht unter Kontrolle bringen, so dass Patrick Mozer durch sein nachsetzen den Ball vor dem Torhüter nur noch über die Linie spitzeln musste.
    Die zweite Halbzeit gehörte dann etwas mehr dem Gast aus Dettingen/Rottenburg. Daraus resultierten dann leider auch die beiden Treffer in der 75. und 80. Minute. Die Mannschaft des VFB verlor aber nicht den Glauben an sich und stemmte sich nochmals in den letzten Minute gegen die Niederlage. Mit Erfolg!
    In der 90. Minute erzielte dann Danijel Radu, mit seinem ersten Treffer im VFB Trikot, das erlösende Tor zum 2:2 und zum somit, dann auch verdienten Punktgewinn!
     
    Zum Einsatz kamen:
    Patrick Schwarz, Florian Mainusch, Robin Merz, Patrick Mozer, Rainer Nill, Stephen Wohlgemuth, Alexander Burghardt, Anyocha Egerter, Jürgen Nill, Patrick Wolinski, Danijel Radu Felix Schatz, Artur Wolinski
    Weiter zum Kader gehörten: Bajaidi Drammeh und Daniel Klein
     
    Tore:
    1:0 (43.) Patrick Mozer, 2:2 (90.) Danijel Radu
     
    Die Vorschau etwas vorweg zu nehmen:
    An diesem Sonntag gastiert unsere II. Mannschaft beim TSV Gomaringen II. Mit dem Punktgewinn reist es sich etwas befreiter zum Tabellennachbarn. In diesem Spiel geht es, sportlich gesehen, um alles oder nichts. Es würde das Team sehr freuen, wenn viele VFB´ler mit nach Gomaringen kommen, um das Team zu unterstützen!! Nach einem dann hoffentlich erfolgreichen Ausgang für den VFB, kann dann der Tross zum Heimspiel nach Bodelshausen der I. Mannschaft weiterziehen!
     

    VFB I – Eintracht Rottenburg 3:2 (2:2)
     
    Die I. Mannschaft machte es wieder bis zum Schluss spannend. Fehlten vergangene Woche noch wenige Minuten, um einen Punkt mitzunehmen, so drehte das Team dieses mal in den letzten Spielminuten durch das Kopfballtor durch Markus Stapf nochmals das Spiel und konnte einen verdienten Erfolg feiern.
    Auch die I. Mannschaft zeigte Einsatz und Willen. Gleich von Beginn an trat die Mannschaft dominant auf und kam bereits in der 8. Spielminute durch Clemens Herrmann zur 1:0 Führung. Einziges Manko in der ersten Halbzeit war, dass nicht frühzeitig nach gelegt wurde. Die Chancen waren da. Dies brachte die Gäste zweimal in der ersten Halbzeit zurück ins Spiel. Rottenburg kam durch dann zwei individuelle Fehler zu zwei Treffern (25. / 40.). Vor dem Ausgleichstreffer der Rottenburger ging der VFB aber durch einen Foulelfmeter in der 35. Minute mit 2:1 in Führung. Nach einer herrlichen Kombination wurde David Herrmann im Strafraum gefoult, um den anschließenden Elfmeter dann selbst souverän zu verwandeln.
    Die Mannschaft zeigte vor allem in der ersten Halbzeit einige herrliche Kombinationen. Dass aber nicht nur schön spielen zum Erfolg führt, zeigte dann die zweite Halbzeit. Hier zählte nur noch der absolute Wille. Die Gäste kamen besser aus der Pause und drängten das Team des VFB mehr und mehr in die eigene Spielhälfte. Glücklicherweise blieben die Abschlüsse der Gäste harmlos und man konnte sich mehr und mehr über gewonnene Zweikämpfe befreien. In den nächsten Minuten hatte der VFB etliche Chancen zum Führungstreffer, alle hier anzuführen, würde den Bericht aber etwas zu umfangreich werden lassen. Die erspielten Chancen zeigen aber, dass die Mannschaft trotz der beiden Rückschläge nach den Führungen immer weiter machte und nicht aufgab. Der Siegtreffer durch Markus Stapf, nach einer punktgenauen Flanke durch Matthias Schmid, brachten die wichtigen 3 Punkte durch die man nun ein komfortables Polster auf die untere Tabellenregion hat. Nichts des so trotz muss in den noch ausstehenden Spielen alles abgerufen werden, um schnellstmöglich auch rechnerisch den Klassenerhalt perfekt zu machen.
     
    Zum Einsatz kamen:
    Daniel Löwenstein, Christoph Faigle,, Markus Stapf, Matthias Schmid, Andreas Rein, Yannick Ceutche, David Herrmann, Salvatore Costa, Marc Vollmer (ab 85. Min Stephen Wohlgemuth / ab 89. Min. Danijel Radu), Simon Steeb (ab 75. Min. Okan Bas), Clemens Herrmann (ab 87. Min. Patrick Wolinski
     
    Tore:
    1:0 (8.) Clemens Herrmann, 2:1 (35./Foulelfmeter) David Herrmann, 3:2 (86.) Markus Stapf
     

    Vorschau: Sonntag, 24.04.2016
    TSV Gomaringen II – VFB II 13:00 Uhr (Vorrunde 1:4)
    VFB I – TSV Altingen 15:00 Uhr (Vorrunde 2:3)
     
    Ansetzung Nachholspiel

    Das am 06.03. abgesagt Spiel der I. Mannschaft in Frommenhausen, wurde neu terminiert. Die Begegnung findet jetzt am Mittwoch, 04.05.2016 statt.
    Spielbeginn in Frommenhausen ist um 18:30 Uhr.
     
    Sven Gerstner, Abteilungsleiter Fussball Aktive
     


    Liebe Mitglieder,
    verehrte Mitbürger,

     
    Altpapier ist bares Geld!!!
     
    Deshalb wird Ihr gebündeltes Altpapier im Landkreis Tübingen von Vereinen gesammelt. Mit einem Teil des Erlöses wird die Vereinsarbeit unterstützt, die in jeder Gemeinde für Angebote im sportlichen und sozialen Bereich sorgt. Vor allem die Jugendarbeit der Vereine ist wichtiger Bestandteil eines funktionierenden Gemeinwesens.
     
    Neben der bewährten kommunalen Bündelsammlung gibt es seit 2008 im Landkreis Tübingen auch blaue Papiertonnen von privaten Sammelfirmen. Die blauen Papiertonnen werden nicht zu den im Abfallkalender genannten Abholterminen geleert- diese Termine gelten nur für die kommunale Altpapiersammlung.
    „Nicht nur in guten Zeiten wo viel Geld verdient wird, Nein, auch in schlechten Zeiten in denen die gewerblichen Entsorger nicht viel verdienen und abspringen – wir ehrenamtlichen Helfer sammeln bei Wind und Wetter Ihr Papier weiter!
    Der Landkreis möchte die Bündelsammlung auch in Zukunft den Vereinen überlassen Die Erlöse aus dem Rohstoff „Altpapier“ kommen so weiterhin den Gebührenzahlern und der Vereinsarbeit in den Gemeinden zugute.
     
    Wir bitten Sie diese Arbeit zu unterstützen, Ihr Altpapier zu bündeln und zu den im Abfallkalender angegeben Abfuhrtermin bereitzustellen.
     


    Letzte Änderung: